Orchesterfreizeit 31. Juli – 3. August 2020

Print Friendly, PDF & Email

Orchesterfreizeit im Fränkischen Seenland
Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren. So fand am vergangenen Wochenende die traditionelle Orchesterfreizeit des H.H.C. statt, die maßgeblich zu dieser besonderen Gemeinschaft beiträgt.
Diesjähriges Ziel war Windsbach in Franken. Bereits am Freitagmorgen traf sich ein Teil der Reisegruppe zum gemeinsamen Frühstück und startete zu einer ersten Wanderung rund um das malerische, mittelfränkische Städtchen Spalt. Im Verlauf des Nachmittags trafen dann auch die weiteren Freizeitteilnehmer ein. Mit einem gemeinsamen Abendessen ließ man den Tag ausklingen.
Am nächsten Morgen brach die Gruppe zum Brombachsee auf. 2. Vorsitzender und Organisator Andreas Pfitzer hatte Fahrräder reserviert. Eine gemütliche Radtour rund um die Seen war bei bestem Wetter ein Genuß. Nach dem Abendessen gab es dann wieder das beliebte und obligatorische Eis.
Am Sonntag besichtigte man noch das sehenswerte Städtchen Ansbach, ehe mit einem gemeinsamen Essen die Freizeit 2020 ein Ende fand. Viel zu schnell ging somit ein wunderschönes Freizeitwochenende zu Ende.
Das Akkordeonorchester des H.H.C. besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern. Derzeit steckt das Orchester, das sich auch jederzeit über neue Mitspieler freut,  mitten in den musikalischen Vorbereitungen für die große Konzertveranstaltung am 14. November in der Remstalhalle Waldhausen.
Danke an alle Teilnehmer, sowie ein besonderes Dankeschön an unseren 2. Vorsitzenden Andreas Pfitzer für die gewohnt perfekte Organisation sowie unsere Spielerin Claudia Rapp für das sagenhafte Frühstücksbuffet.

Slider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.