Kleintier-Safari beim H.H.C. – 9. März 2014

Print Friendly, PDF & Email

Am 9. März machte die H.H.C.- Jugend eine fantasievolle Reise in die Welt des Dschungels und verbrachte einen tollen Nachmittag. Herr Wolff aus Gschwend verwandelte das Dorfhaus in einen Dschungel, in dem die Teilnehmer einiges erleben und entdecken durften. Gemeinsam wurden die Natur, Abenteuer und sogar „Gefahren“ erlebt. Dabei durfte man den Umgang und das Gefühl von echten Tieren genießen, sowie ihre Lebensgewohnheiten und ihr Verhalten kennen lernen. Diese spannende Kleintier-Safari in die aufregende Welt des Dschungels war auf jeden Fall eine Reise wert und alle hatten dabei großen Spaß. Die Taube Franz flog immer wieder über die Köpfe hinweg, mutige Kinder durften manche Tiere auf die Hand nehmen und den anderen zeigen. Der Safari-Liebling war die französische Bulldogge Spiky, die sich immer wieder Streicheleinheiten von den Kinder abholte und ihre tierischen Freunde nie aus den Augen ließ. Am Ende bekamen alle Teilnehmer noch eine kleine Überraschung. Wir danken Herrn Wolff für dieses tolle Abenteuer.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.