Das steht aktuell in den Amtsblättern der Stadt Lorch und der Gemeinde Plüderhausen…


Kw30/2021
Hurra, hurra, die Ferien sind da!
Wir wünschen Euch allen eine schöne Ferien- und Urlaubszeit. Der Orchester- und Unterrichtsbetrieb beim H.H.C. ruht in dieser Zeit. mehr jedoch nicht! Wir haben einige Termine und Aktionen (siehe auch nachfolgend). Außerdem arbeiten wir an unseren Projekten.
Schaut doch mal auf unserer Homepage vorbei: www.hhc-waldhausen.de
Dort ist alles rund um den H.H.C. zu erfahren und es werden die aktuellen Projekte vorgestellt. Ihr findet uns auch bei Facebook und Instagram.

Termine
1. August – Neustart-Fest
22. August – Jugendausflug nach Tripsdrill
4. September – Schnitzeljagd Vereinsjugend
11. September – Zukunftswerkstatt
13. November – Jahreskonzert

Neue Kurse nach den Sommerferien
Nach den Sommerferien ist der Beginn von Instrumentalunterricht von Akkordeon, E-Piano / Klavier, Gitarre, Melodica und Gitarre möglich. Außerdem starten neue Kurse von Musikgarten (für Kinder ab 12 Monaten) und Klangstraße (ab 3 Jahren).
Weitere Informationen auf unserer Homepage (siehe oben) bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, E-Mail info@hhc-waldhausen.de oder Tel. 07172/1849476.

Kw29/2021
Taufe Rosalie
Beim zweiten Auftritt in diesem Sommer durfte unser Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Lydia Lick den Tauf-Gottesdienst von Rosalie in der Kirche Waldhausen musikalisch umrahmen. Danke an unseren 2. Vorsitzenden Andreas Pfitzer und seine Frau Debora, dass wir bei der Taufe ihrer Tochter dabei sein durften.
Festlich stimmten wir mit einem Präludium ein, beim Zwischenspiel erklang gefühlvoll das “Air” von Bach und zum Auszug tönte der festliche Marsch “Trumpet Voluntary”. Außerdem durften wir die drei Gemeindelieder begleiten.
Unseren Aktiven hat der Auftritt sehr viel Freude bereitet, nicht zuletzt dank der tollen Akustik in der Kirche. Danke Pfarrerin Ulrike Golder, an alle die dabei waren und dem Logistik-Team, insbesondere Michael Blessinger mit seinem praktischen Fahrzeug.

Erlebnisfahrt nach Tripsdrill
Unsere Vereinsjugend macht im Rahmen der Aktion “Sommerferien-Spaß” einen Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill. Am 22. August warten originelle Attraktionen und Spaß im beliebten Vergnügungspark auf uns.
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren, die Teilnahme für alle beim H.H.C. aktiven Kinder und Jugendlichen ist kostenlos. Selbstverständlich könnt Ihr auch Eure Geschwister oder Freunde zu der Aktion einladen, die jedoch den Eintritt selbst bezahlen müssen.
Anmeldungen werden bis 1. August per Email unter blessi.simon@gmail.com oder telefonisch: 0174 3178476 entgegengenommen.
Dort und auf unserer Homepage gibt es weitere Informationen: www.hhc-waldhausen.de

Ein Fest von uns – für uns!

Liebe Mitglieder und Freunde des H.H.C.,
nach der langen Zeit des Lockdowns, Unterrichts- und Probenausfällen, Ausfall sämtlicher Vereinsaktivitäten und vor allem der Entbehrung unserer Gemeinschaft wollen wir ein Fest machen. Quasi ein „Neustart-Fest“. Lasst es uns „EIN FEST VON UNS – FÜR UNS!“ nennen. Alle Mitglieder des H.H.C., Schüler, Eltern, Freunde, Unterstützer, Gönner mit Anhang, Familien sollen sich wieder treffen können. Dazu bereiten wir einen Nachmittag vor, an dem es Snacks, Getränke, Unterhaltung, Aktionen und vor allem Zeit zum Austausch und Miteinander geben soll.
Das Fest findet am Sonntag, den 1. August 2021 im Evangelischen Gemeindehaus Waldhausen statt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Ende um 18.00 Uhr. Dazu sind alle herzlich eingeladen! Lasst uns ein paar schöne und unterhaltsame Stunden im Kreise der H.H.C. Familie verbringen!
Für Verpflegung (Snacks und Getränke) ist gesorgt. Die Vereinskasse freut sich über eine kleine Spende.
Bei jedem Fest gibt es natürlich auch etwas zu tun. Viele Vorbereitungen laufen bereits vorab und im Hintergrund. Damit wir den Nachmittag alle unbeschwert genießen können, möchten wir uns die Arbeit an dem Tag aufteilen und freuen uns über helfende Hände. Zudem macht ein kleiner Arbeitseinsatz beim H.H.C. auch immer große Freude. Um besser planen zu können, bitten wir um Rückmeldung bis spätestens 23. Juli mit wie vielen Personen Ihr an diesem Nachmittag teilnimmt, und ob Ihr Interesse an einer Mithilfe habt.
Wir freuen uns auf diesen Tag und auf viele Teilnehmer!
Weitere Informationen und Anmeldung: 2. Vorsitzender Andreas Pfitzer, E-Mail: andreas.pfitzer@hhc-waldhausen.de oder 3. Vorsitzende Kathrin Brandenburger, Tel. 07172 911153 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen).

Kw28/2021
Zukunftswerkstatt H.H.C.
Das Vereinsleben in der Zukunft ist anders als bisher und voller Potenziale! Jetzt wollen wir die Chancen und Möglichkeiten nutzen und die Zukunft nachhaltig gestalten.
Genau darum geht es am 11. September, wenn sich beim H.H.C. alle Funktionsträger, Engagierte und potenziell Engagierte treffen.
Durch die Zusage einer Förderung aus dem Bundesprogramm “Neustart Amateurmusik” können wir diese Zukunftswerkstatt durchführen. Den eintägigen Workshop wird Jutta Mettig aus Rheinland-Pfalz leiten. Sie ist eine ausgewiesene Fachkraft, Beraterin für Strategie, Kommunikation, Führung und Konfliktmediation in Vereinen, Verbänden und Wirtschaftsunternehmen.
Interesse, dabei zu sein? Dann melde Dich bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476

Ein Fest von uns – für uns!
Liebe Mitglieder und Freunde des H.H.C.,
nach der langen Zeit des Lockdowns, Unterrichts- und Probenausfällen, Ausfall sämtlicher Vereinsaktivitäten und vor allem der Entbehrung unserer Gemeinschaft wollen wir ein Fest machen. Quasi ein „Neustart-Fest“. Lasst es uns „EIN FEST VON UNS – FÜR UNS!“ nennen. Alle Mitglieder des H.H.C., Schüler, Eltern, Freunde, Unterstützer, Gönner mit Anhang, Familien sollen sich wieder treffen können. Dazu bereiten wir einen Nachmittag vor, an dem es Snacks, Getränke, Unterhaltung, Aktionen und vor allem Zeit zum Austausch und Miteinander geben soll.
Das Fest findet am Sonntag, den 1. August 2021 im Evangelischen Gemeindehaus Waldhausen statt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Ende um 18.00 Uhr. Dazu sind alle herzlich eingeladen! Lasst uns ein paar schöne und unterhaltsame Stunden im Kreise der H.H.C. Familie verbringen!
Für Verpflegung (Snacks und Getränke) ist gesorgt. Die Vereinskasse freut sich über eine kleine Spende.
Bei jedem Fest gibt es natürlich auch etwas zu tun. Viele Vorbereitungen laufen bereits vorab und im Hintergrund. Damit wir den Nachmittag alle unbeschwert genießen können, möchten wir uns die Arbeit an dem Tag aufteilen und freuen uns über helfende Hände. Zudem macht ein kleiner Arbeitseinsatz beim H.H.C. auch immer große Freude. Um besser planen zu können, bitten wir um Rückmeldung bis spätestens 23. Juli mit wie vielen Personen Ihr am diesem Nachmittag teilnimmt, und ob Ihr Interesse an einer Mithilfe habt.
Wir freuen uns auf diesen Tag und auf viele Teilnehmer!
Weitere Informationen und Anmeldung: 2. Vorsitzender Andreas Pfitzer, E-Mail: andreas.pfitzer@hhc-waldhausen.de oder 3. Vorsitzende Kathrin Brandenburger, Tel. 07172 911153 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen).

Neuer Kurs Altflöte
Mit der Altblockflöte erschließt sich den Schülerinnen und Schülern die gesamte klassische Blockflötenliteratur und ermöglicht darüber hinaus auch das Umsteigen auf die tieferen Register Tenor- und Bassflöte. Auch für andere Ensembleformationen hat man damit ein willkommenes Fundament.
Das Angebot richtet sich an alle, die Grundkenntnisse im Blockflötenspiel haben sowie an Wiedereinsteiger.
Ansprechpartnerin – Kursleiterin Tatjana Schwanitz, Tel. 07172 / 9112514
E-Mail: floetentreff@hhc-waldhausen.de

Neue Instrumentalkurse nach den Sommerferien
Schnupperkurse jetzt schon möglich
Nach den Sommerferien ist der Beginn von Instrumentalunterricht von Akkordeon, E-Piano / Klavier, Gitarre, Melodica und Gitarre möglich. Bereits vor den Sommerferien bieten wir dreiwöchige, unverbindliche Schnupperkurse an.
Weitere Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Kw27/2021
Ein Fest von uns – für uns!
Liebe Mitglieder und Freunde des H.H.C., nach der langen Zeit des Lockdowns, Unterrichts- und Probenausfällen, Ausfall sämtlicher Vereinsaktivitäten und vor allem der Entbehrung unserer Gemeinschaft wollen wir ein Fest machen. Quasi ein „Neustart-Fest“. Lasst es und „EIN FEST VON UNS – FÜR UNS!“ nennen.
Alle Mitglieder des H.H.C., Schüler, Eltern, Freunde, Unterstützer, Gönner mit Anhang, Familien sollen sich wieder treffen können. Dazu bereiten wir einen Nachmittag vor, an dem es Snacks, Getränke, Unterhaltung, Aktionen und vor allem Zeit zum Austausch und Miteinander geben soll. Dieser findet am 1. August statt. Merkt Euch diesen Termin doch vor. Eine Einladung mit weiteren Informationen erfolgt noch rechtzeitig.
Wer Ideen für Beiträge jeglicher Art hat oder einen Beitrag leisten kann und will, darf sich gerne jederzeit bei mir melden. Wir suchen noch kreative Programmpunkte, Unterhaltung, kulinarische Ideen,… Jeder kann sich einbringen! Wir freuen uns auf diesen Tag!

Klangstraße H.H.C. – Neuer Kurs nach den Sommerferien
Rhythmisch-musikalische Früherziehung
Die Klangstraße ist ein Unterrichtsangebot des H.H.C. Waldhausen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren. Sie ist eine optimale Vorbereitung für einen späteren Instrumentalunterricht.
Die Klangstraße findet einmal wöchentlich in überschaubaren Gruppen im Dorfhaus Waldhausen statt. Unsere aktive Spielerin, examinierte Erzieherin und Elementar-Musiklehrerin Kathrin Brandenburger leitet die Klangstraße.
Informationen und Anmeldung bei Kathrin Brandenburger, Tel. 07172/911193 oder email: klangstrasse@hhc-waldhausen.de.

Neue Instrumentalkurse nach den Sommerferien
Schnupperkurse jetzt schon möglich
Nach den Sommerferien ist der Beginn von Instrumentalunterricht von Akkordeon, E-Piano / Klavier, Gitarre, Melodica und Gitarre möglich. Bereits vor den Sommerferien bieten wir dreiwöchige, unverbindliche Schnupperkurse an.
Weitere Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Kw26/2021
SPIEL MIT AM 18. JULI!
Am 18. Juli umrahmen wir einen Tauf-Gottesdienst in Waldhausen musikalisch. Drei schöne (nicht schwere Musikstücke) und drei Lieder zum Mitsingen proben wir ab sofort immer freitags um 20 Uhr im Dorfhaus Waldhausen.
Möchtest Du bei diesem Auftritt dabei sein? Wenn Du Akkordeon, Keyboard / Piano, Gitarre, Schlagzeug spielen kannst und Freude am Musizieren in einer lustigen Gruppe haben möchtest, dann melde Dich bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder E-Mail info@hhc-waldhausen.de
Wir freuen uns auf Dich!

Musikgarten H.H.C. – Einstieg jetzt!
Für Kinder von 12 Monaten bis 3 Jahren mit einem Elternteil.
Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musikaufzunehmen und selbst zu gestalten. In einer Musikgarten-Stunde kommen in der Regel 8 bis 10 Eltern-Kind-Paare zusammen, um Musik singend, tanzend und hörend zu erleben. Damit wird der Grundstein für ein Leben mit Musik gelegt. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von Musikerziehung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes – auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen.
Dieser Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder ein. Der immer größer werdenden Selbstständigkeit der Kinder wird mit interaktiven Spielen und Freiraum für eigene Gestaltungsideen Rechnung getragen.
Lust mitzumachen? Der Musikgarten ist für Kinder von 12 Monaten bis 3 Jahren. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Nicole Mika, Tel. 0173/3130384 oder email: musikgarten@hhc-waldhausen.de.

Förderzusage erhalten – “H.H.C.-TV” kommt!
Hurra! Wir haben die Förderzusage zu einem Projekt erhalten, bei dem Du Dich einbringen kannst!
Im Programm „Kunst Trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg haben wir „H.H.C.-TV“ eingereicht und den Zuschlag erhalten. Mit einer Art “TV-Programm” wollen wir unseren Mitgliedern und Freunden, Unterstützern Interessierten aus der Szene aber auch aus Waldhausen und der Region an 6 Abenden einen Stream nach Hause liefern. Für das traditionelle Publikum ist auch denkbar, den Stream in einem Saal zu übertragen. Zielgruppen sind unser Stammpublikum unserer verschiedenen Veranstaltungen, aktive und passive Mitglieder, Eltern der Musikschüler, Freunde aus der Akkordeonszene und natürlich die Einwohnerschaft an sich.
So etwas können wir nur gemeinsam umsetzen – mit kreativen und motivierten Mitgliedern, Freunden, Anhängern und allen, die einfach Lust haben, dabei mitzuwirken. Lasst uns etwas besonderes aus dem und für den H.H.C., Waldhausen, Lorch, der Region und der Akkordeonszene machen!
Wer Lust und Interesse hat, sich hier einzubringen, Ideen für Beiträge usw. hat, kann sich schon jetzt unverbindlich bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder E-Mail info@hhc-waldhausen.de melden. In Kürze mehr hier und im Internet: www.hhc.waldhausen.de

Kw25/2021
Schön dass DU wieder in der Probe bist
Mit dieser Botschaft wurden alle Spielerinnen und Spieler des Schülerorchesters und des Akkordeon-Orchesters in der ersten regulären Probe nach dem Lockdown begrüßt. Die Botschaft wurde mittels einer süßen Aufmerksamkeit übergeben (siehe Bild).
Schön dass Ihr wieder da seid! Lasst uns fleißig proben. Und das versprochene Neustartfest wird es demnächst auch geben. Informationen folgen…

Neue Instrumentalkurse nach den Sommerferien
Schnupperkurse jetzt schon
möglich
Nach den Sommerferien ist der
Beginn von Instrumentalunterricht von Akkordeon, E-Piano / Klavier, Gitarre, Melodica und Gitarre möglich. Bereits vor den Sommerferien bieten wir dreiwöchige, unverbindliche Schnupperkurse an.
Weitere Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Kw24/2021
Tauffest am Remsmittelpunkt
Für alle Beteiligten war der 12. Juni 2021 ein besonderer Tag.
Das Waldhäuser Pfarrer-Ehepaar Ulrike und Lukas Golder hatte uns eingeladen, das Tauffest am Remsmittelpunkt musikalisch zu gestalten. In insgesamt vier Taufgottesdiensten, von denen wir bei zwei mitwirken durften, haben sich 19 Kinder und Erwachsene mit Remswasser taufen lassen.
Nach über 6 Monaten ohne Probe und auch Auftritt haben wir die fehlende Routine gespürt und mussten zudem der Hitze und dem Wind trotzen. Dieser hat für den ein oder anderen Abflug eines Notenblattes gesorgt.
Danke an Pfarrerin Ulrike Golder und Pfarrer Lukas Golder aus Waldhausen für diese Möglichkeit, die tolle Betreuung und das schöne Miteinander. Danke auch an Pfarrer Christoph Messerschmidt aus Lorch. Danke an Familie Weida vom Remstal Bruzzler für den Strom.
Respekt und Dank unseren Spielerinnen und Spielern sowie den helfenden Händen. Wir sind glücklich, dass wir endlich wieder in den Spielbetrieb einsteigen konnten.

Unterrichts- und Probenbetrieb in Präsenz
In der vergangenen Woche haben wir schrittweise den Unterrichts- und Probenbetrieb für alle Angebote, Orchester und Ensembles wieder aufgenommen. Jeder erhielt direkt die für ihn passende Information inklusive Hygienekonzept und gültiger Auflagen.
Weitere Informationen erfolgen durch die Ausbilder, Lehrkräfte und Probenleiter. Wer keine Information erhalten oder noch Fragen hat, wende sich bitte an die Ausbilder oder an unseren Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Kw23/2021
Unterrichts- und Probenbetrieb startet in Präsenz
In dieser Woche haben wir schrittweise den Unterrichts- und Probenbetrieb für alle Angebote, Orchester und Ensembles wieder aufgenommen. Jeder erhielt direkt die für ihn passende Information inklusive Hygienekonzept und gültiger Auflagen.
Momentan ändern sich diese alle paar Tage. So ist neu: Kinder und Jugendliche können mit einer Bescheinigung ihrer Schule über ein negatives Testergebnis 60 Stunden lang sämtliche „zulässigen Angebote“ besuchen, also beispielsweise den Unterricht beim H.H.C. .
Weitere Informationen erfolgen durch die Ausbilder, Lehrkräfte und Probenleiter. Wer keine Information erhalten oder noch Fragen hat, wende sich bitte an die Ausbilder oder an unseren Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Tauffest am Remsmittelpunkt
Am kommenden Samstag, 12. Juni umrahmen wir musikalisch zwei Taufgottesdienste um 12 und 13 Uhr am Remsmittelpunkt in Waldhausen. Unter der Leitung von Dirigentin Lydia Lick wird unser Orchester in kleiner Besetzung dabei sein.

Kw22/2021
Unterrichts- und Probenbetrieb startet in Präsenz
Nach den Pfingstferien nehmen wir schrittweise den Unterrichts- und Probenbetrieb für alle Angebot, Orchester und Ensembles wieder auf. Jeder erhält direkt die für ihn passende Information inklusive Hygienekonzept und gültiger Auflagen.
Weitere Informationen erfolgen durch die Ausbilder, Lehrkräfte und Probenleiter. Wer keine Information erhalten oder noch Fragen hat, wende sich bitte an die Ausbilder oder an unseren Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.
Nach mittlerweile 6 Monaten, in denen unser Unterrichtsbetrieb in Präsenz ruhen musste, sehnen Schüler, Ausbilder und die Verantwortlichen des H.H.C. die Rückkehr zum Präsenzunterricht herbei.
Den Ausbildern, Kindern, Schülern und Eltern danken wir ganz herzlich, dass sie sich in den letzten Monaten so sehr mit Ersatzformaten bemüht und gemüht haben. Danke für Eure Treue und Verbundenheit!
Wir arbeiten intensiv an einigen Projekten und Aktivitäten, zu denen wir Euch rechtzeitig informieren und einladen. Darunter auch ein paar richtige Knaller… Lasst Euch überraschen. Wir wollen alle wieder die gemeinschaftlichen Erlebnisse genießen!
H.H.C. im Internet: www.hhc-waldhausen.de

Kw21/2021
Unterrichtsbetrieb
Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für fast alle unserer Angebote des Instrumentalunterrichts erfolgt nach den Pfingstferien.
Die jeweiligen Ausbilder / Lehrkräfte informieren die Schüler und Eltern direkt.
Nach mittlerweile 6 Monaten, in denen unser Unterrichtsbetrieb in Präsenz ruhen musste, sehnen Schüler, Ausbilder und die Verantwortlichen des H.H.C. die Rückkehr zum Präsenzunterricht herbei.
Den Ausbildern, Kindern, Schülern und Eltern danken wir ganz herzlich, dass sie sich in den letzten Monaten so sehr mit Ersatzformaten bemüht und gemüht haben. Danke für Eure Treue und Verbundenheit!
Nach und nach können wir dann hoffentlich auch wieder Angebote und Aktivitäten haben, die uns allen so gefehlt haben.

Neuer Kurs Altflöte
Mit der Altblockflöte erschließt sich den Schülerinnen und Schülern die gesamte klassische Blockflötenliteratur und ermöglicht darüber hinaus auch das Umsteigen auf die tieferen Register Tenor- und Bassflöte. Auch für andere Ensembleformationen hat man damit ein willkommenes Fundament.
Das Angebot richtet sich an alle, die Grundkenntnisse im Blockflötenspiel haben sowie an Wiedereinsteiger.
Ansprechpartnerin – Kursleiterin Tatjana Schwanitz, Tel. 07172 / 9112514
E-Mail: floetentreff@hhc-waldhausen.de

Kw20/2021

Unterrichtsbetrieb
Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ist demnächst möglich!
Nach mittlerweile 6 Monaten, in den denen unser Unterrichtsbetrieb in Präsenz ruhen musste, sehnen Schüler, Ausbilder und die Verantwortlichen des H.H.C. die Rückkehr zum Präsenzunterricht herbei. Wir prüfen ständig die Möglichkeiten und werdn Euch informieren, wann es wieder losgeht.
Den Ausbildern, Kindern, Schülern und Eltern danken wir ganz herzlich, dass sie sich in den letzten Monaten so sehr mit Ersatzformaten bemüht und gemüht haben. Danke für Eure Treue und Verbundenheit!
Nach und nach können wir dann hoffentlich auch wieder Angebote und Aktivitäten haben, die uns allen so gefehlt haben.

Mitgliederpflege der besonderen Art
Der Handharmonika- Club (H.H.C.) Waldhausen mit seinen rund 250 Mitgliedern versteht sich als Heimat für alle Generationen. Dabei stellt neben dem gemeinsamen Musizieren ein regelmäßiger persönlicher Austausch eine wichtige Säule dar. Besonders im Fokus stehen dabei die Geburtstage der Mitglieder, zu denen natürlich gratuliert wird. Seit einiger Zeit ist diese Mitgliederpflege der besonderen Art in den Händen von Melanie Schüle, aktive Akkordeonspielerin im Hobby- und Akkordeonorchester. Wenn Melanie von ihrem „Geburtstagsamt“ erzählt, merkt man schnell, mit wie viel Herzblut und Engagement sie diese Aufgabe erfüllt. Regelmäßig geht sie die Mitgliederliste des Vereins durch und bespricht gemeinsam mit Heiko Cammerer, Vorsitzender des H.H.C., die anstehenden Geburtstage. Dann geht es an die Vorbereitungen; persönliche Glückwunschkarten schreiben, Blumensträuße kaufen oder eine andere kleine Aufmerksamkeit. Dabei ist ihr nicht nur die Individualität des Geschenks, sondern auch die regionale Herkunft wichtig. Steht dann der Geburtstag an, schwingt sie sich auf ihr Fahrrad um dem Jubilar das kleine Präsent persönlich zu überreichen. Die meisten Geburtstagsbesuche finden im Umkreis von Waldhausen über Lorch bis Alfdorf oder Plüderhausen statt. Für weitere Touren springt auch gerne ihr Mann Claus ein. Weiter entfernt wohnende Mitglieder bekommen die Glückwünsche per Post. Bei der persönlichen Geschenkübergabe entstehen dann schnell nette Gespräche über den Verein, sowie Ereignisse und Veranstaltungen, die den Jubilaren in guter Erinnerung geblieben sind. Gleichzeitig findet immer ein Austausch über aktuelle Vorhaben und Pläne des H.H.C. statt oder es kann zu Veranstaltungen eingeladen werden. Besonders in der aktuellen kontaktarmen Zeit, freut sich jeder über Kontakte, die mit Abstand vor der Haustür stattfinden. Bei dieser Mitgliederpflege der besonderen Art wird ab dem 50. Geburtstag alle fünf bzw. zehn Jahre gratuliert. Ab dem 70. Wiegenfest wird jedes Jahr auf diese Weise zum Geburtstag gratuliert. Der älteste Gratulant, so erzählt Melanie Schüle, wird dieses Jahr 92. Momentan laufen Planungen und erste Vorbereitungen diese besondere Mitgliederpflege auszuweiten und zu ergänzen. Schließlich ist es vor allem das persönliche Miteinander und der regelmäßige Austausch, die einen Verein zu einer starken Einheit und Heimatort für Viele macht.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw19/2021
Musicalprojekt „Sternenzauber“ verlängert
Normalerweise hätte es am 5. Juli des vergangenen Jahres geheißen: „Vorhang auf“ für über 50 Kinder des Musicals „Sternenzauber“. Das Musicalprojekt ist eine Kooperation von Grundschule, evangelischer Kirche sowie dem Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen und wird von der Initiative „Musik für alle“, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert. Die Planungen hierfür liefen bereits seit zwei Jahren und seit Anfang 2020 waren neben den mehr als 30 Schülerinnen und Schüler der Grundschule auch das Schülerorchester des H.H.C. hochmotiviert und mit viel Freude bei den Proben dabei. Pandemiebedingt mussten im vergangenen Frühjahr zunächst die Proben und schließlich auch die Aufführung abgesagt werden.
Dies soll allerdings erstmal nicht das Aus des Musicalprojekts bedeuten. Die Bündnispartner haben einstimmig beschlossen das Projekt zu verlängern. Sobald es die aktuelle Lage wieder ermöglicht, werden die Proben des Chors, des Theaters und des Orchesters wieder aufgenommen. Die Rektorin der Grundschule, Stephanie Knödler, wird für den Chor und das Theater zuständig sein, der H.H.C. übernimmt die musikalische Leitung des Orchesters und ist mit Manpower beim Kulissenbau und der Werbung dabei. Die Kirchengemeinde betreut das Projekt inhaltlich, verantwortet die Öffentlichkeitsarbeit und stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung.
Ziel ist und bleibt es, dass alle Kinder und Jugendliche die möchten, bei diesem Projekt mitmachen können und am Ende gemeinsam bei der Aufführung auf der Bühne stehen.  
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Das Akkordeon-Orchester stellt sich vor
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. mit mehr als 20 Spielerinnen und Spielern stellt sich vor.

Ich stelle mich vor: Heiko
Name: Heiko Cammerer
Alter: 47
Lieblingsessen: Pommes (egal mit welcher Beilage…)
Beim H.H.C. seit: seit Geburt, aktiv seit 1983
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: In so vielen Jahren gab es unendlich viele schöne Erlebnisse. Große Konzerte (z.B. Unterhaltungsabend „Wetten was…?“), Orchesterfreizeiten, Ausflüge (Düsseldorf, Eppstein, Zillertal,…) und auch die wöchentlichen Ausgänge nach den Proben.
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: gemeinschaftliche Aktivitäten und Erlebnisse in jeglicher Form

Ich stelle mich vor: Simon
Name: Simon Blessinger
Alter: 23
Lieblingsessen: Schweinebraten
Beim H.H.C. seit: 01.06.2005
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon, Bass
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester, harmonic vibes
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Konzertreise Burg Eppstein
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: Musikvideo mit Akkordeon-Orchester und Schülerorchester

Kw18/2021
Welttag des Akkordeons
Am 6. Mai 1829 wurde das Akkordeon von Cyrill Demiam unter der Bezeichnung „Accordion“ in Wien patentiert. Seit 2009 wird an diesem Tag zum Welttag aufgerufen.

Das Akkordeon, früher vorrangig dem volkstümlichen Bereich zugeordnet, hat nicht zuletzt aufgrund seiner Vielseitigkeit, traditionell belegte Bereiche der Klassik und der gehobenen Unterhaltungsmusik erobert.
Die Vielseitigkeit dieses Instruments ist faszinierend!
www.hhc-waldhausen.de

Rätselabend Schülerorchester
Liebes Schülerorchester, da wir bei unserem letzten Online-Spieleabend so viel Spaß hatten und uns als erfolgreiche Rätselcrew erweisen konnten, haben wir uns was einfallen lassen. Am Samstag, 8. Mai werden wir mit Euch zusammen ein weiteres Rätselabenteuer unter dem Titel „Agent X- Jagd durch Europa“ starten. Beginn ist um 18:00 Uhr und wir werden sicherlich wieder viel Spaß zusammen haben und spannende Abenteuer erleben. Wer sich noch nicht angemeldet hat, meldet sich einfach per Mai bei Jugendleiter Simon Blessinger (simon@familie-blessinger.de) an.
Wir freuen uns auf euch, das Team der Jugendarbeit des H.H.C. Waldhausen

Das Akkordeon-Orchester stellt sich vor
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. mit mehr als 20 Spielerinnen und Spielern stellt sich vor.

Ich stelle mich vor: Marina
Name: Marina Schramel
Alter: 20
Lieblingsessen: gefüllte Paprika
Beim H.H.C. seit: ich mit 3 Jahren in die Klangstraße gegangen bin
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester und harmonic vibes
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Ensemblewettbewerb Düsseldorf mit den harmonic vibes
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: gemeinsame Auftritte und Freizeiten

Ich stelle mich vor: Andreas
Name: Andreas Pfitzer
Alter: 39
Lieblingsessen: Zwiebelrostbraten mit Pommes
Beim H.H.C. seit: 1992
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester (2.Stimme)
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Ich durfte schon viele schöne Erlebnisse mit der H.H.C. Gemeinschaft erleben, z.B. Konzerte, Unterhaltungsabende, Ausflüge, Konzertreisen, Orchesterfreizeiten, und vieles mehr … Auch die wöchentlichen Proben mit anschließendem Ausgang sind sehr schöne Erlebnisse.
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: Viele weitere gemeinsame Proben, Veranstaltungen, Ausflüge und Freizeiten mit der H.H.C. Gemeinschaft. Dies macht immer sehr viel Spaß und Freude.

Kw17/2021
Maifeiern
Uns blutet das Herz – bereits im zweiten Jahr kann am 30. April keine Maifeier stattfinden. Wir vermissen nicht nur unser gemeinsames Musizieren mit einem bunten Mai-Ensemble unter den Maibäumen in Waldhausen und Strauben. Viel mehr fehlen uns die persönlichen Begegnungen und Erlebnisse. Das ist es, was Gemeinschaft ausmacht und die Gesellschaft zusammenhält.

Das Akkordeon-Orchester stellt sich vor
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. mit mehr als 20 Spielerinnen und Spielern stellt sich vor.
Was ist eigentlich ein Akkordeon-Orchester? Meist wird dahinter ein Orchester für “volkstümliche Musik” erwartet. Das Gegenteil ist der Fall: der Aufbau und die Besetzung eines Akkordeon-Orchesters ähneln dem eines Sinfonieorchesters. Die Akkordeonisten werden in verschiedene Stimmen aufgeteilt, viele unterschiedliche Instrumentengruppen können so übernommen werden. Fehlende Stimmen kann das Akkordeon durch seine Register bequem simulieren. Ein Großteil des Repertoires besteht deshalb auch aus klassischer Musik. Daneben gehören Originalliteratur, Rock und Pop sowie klassische und moderne Unterhaltungsmusik fest zum Programm.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild. Normalerweise trifft sich das Orchester jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Da dies pandemiebedingt zurzeit nicht möglich nicht, trifft man sich zur Probenzeit online um weiterhin im Austausch zu bleiben. Schließlich ist eine tolle Orchestergemeinschaft Garant für die Freude am Musizieren.
In den nächsten Wochen werden sich die Spielerinnen und Spielern des Akkordeon-Orchesters an dieser Stelle in Form von kurzen Steckbriefen vorstellen.
Weitere Informationen zum Akkordeon-Orchester, den weiteren Orchestern und Ensembles, sowie dem vielseitigen Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen unter: www.hhc-waldhausen.de
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Ich stelle mich vor: Celine
Name: Celine Huttelmaier
Alter: 19
Lieblingsessen: im Sommer grillen
Beim H.H.C. seit: 2005
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester und harmonic vibes
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: die Orchesterfreizeiten, Düsseldorf mit den harmonic vibes
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: endlich wieder zusammen musizieren und auf weitere tolle Freizeiten gehen

Ich stelle mich vor: Ralf
Name: Ralf Granzer
Alter: 54
Lieblingsessen: Linsen mit Spätzle und Saiten
Beim H.H.C. seit: 6 Jahren
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester und manchmal auch im Hobbyorchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: die Jahreskonzerte
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: Spaß haben und zusammen Musik machen

Kw16/2021
Das Akkordeon-Orchester stellt sich vor
In den vergangenen Wochen hat sich an dieser Stelle das Schülerorchester des Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen in Form von kurzen Steckbriefen vorgestellt. Nun geht es mit dem Akkordeon-Orchester des H.H.C. weiter, welches aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern besteht.
Was ist eigentlich ein Akkordeon-Orchester? Meist wird dahinter ein Orchester für “volkstümliche Musik” erwartet. Das Gegenteil ist der Fall: der Aufbau und die Besetzung eines Akkordeon-Orchesters ähneln dem eines Sinfonieorchesters. Die Akkordeonisten werden in verschiedene Stimmen aufgeteilt, viele unterschiedliche Instrumentengruppen können so übernommen werden. Fehlende Stimmen kann das Akkordeon durch seine Register bequem simulieren. Ein Großteil des Repertoires besteht deshalb auch aus klassischer Musik. Daneben gehören Originalliteratur, Rock und Pop sowie klassische und moderne Unterhaltungsmusik fest zum Programm.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild. Normalerweise trifft sich das Orchester jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Da dies pandemiebedingt zurzeit nicht möglich nicht, trifft man sich zur Probenzeit online um weiterhin im Austausch zu bleiben. Schließlich ist eine tolle Orchestergemeinschaft Garant für die Freude am Musizieren.
In den nächsten Wochen werden sich die Spielerinnen und Spielern des Akkordeon-Orchesters an dieser Stelle in Form von kurzen Steckbriefen vorstellen.
Weitere Informationen zum Akkordeon-Orchester, den weiteren Orchestern und Ensembles, sowie dem vielseitigen Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen unter: www.hhc-waldhausen.de
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Ich stelle mich vor: Lena
Name: Lena Schramel
Alter: 16
Lieblingsessen: Linsen mit Spätzle
Beim H.H.C. seit: ich mit 3 Jahren in die Klangstraße gegangen bin
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Jugend- und Orchesterfreizeiten
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: viele weitere schöne gemeinsame Erlebnisse

Ich stelle mich vor: Melanie
Name: Melanie Schüle
Alter: 53
Lieblingsessen: Schafskäs-Pfännle, Schwäbischer Auflauf
Beim H.H.C. seit: 2006
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon, Bass
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Akkordeon-Orchester, Hobby-Ensemble
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Ausflug und Konzert Burg Eppstein
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: endlich wieder gemeinsam spielen dürfen!

Kw15/2021
hhcathome – der Wettbewerb
Die Aktion #hhhcathome geht in die zweite Runde: unter dem Titel „Was machen die Musikerinnen und Musiker des Handharmonika- Club (H.H.C.) Waldhausen in dieser besonderen Zeit?“ steht der #hhcathome- Wettbewerb.
Liebe Mitglieder und Freunde des H.H.C., nehmt uns also mit und zeigt uns anhand von Bildern, Videos oder Tonaufnahmen was Ihr gerade macht. Dabei freuen wir uns natürlich auf Beiträge aller Art, ganz egal ob aktiver Musiker oder Freund und Unterstützer des Vereins. Seid kreativ, denn was wäre ein Wettbewerb, wenn auf die drei beliebtesten Beiträge nicht tolle Preise warten würden? Wer am Wettbewerb teilnehmen möchte, sendet seinen Beitrag per Mail an hhcathome@hhc-waldhausen.de
Anschließend werden die Beiträge auf der Homepage, den sozialen Medien (Facebook und Instagram) und über den Mailverteiler präsentiert. Über eine Doodleumfrage kann dann für den Favoriten gevotet werden.
Wir freuen uns auf viele kreative Beiträge, die bis spätestens 30. Mai 2021 eingereicht werden.
Sobald alle Stimmen ausgezählt sind, werden die Gewinner bekanntgegeben, die sich auf tolle Preise freuen dürfen.
Weitere Informationen rund um den Verein im Internet unter: www.hhc-waldhausen.de
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Online-Spieleabend des Schülerorchesters
Bilder der Überwachungskameras auswerten, Zeugenaussagen auf deren Richtigkeit überprüfen und flinkes Kombinieren. Beim Online-Spieleabend des Schülerorchesters bewiesen die jungen Musikerinnen und Musiker ermittlerisches Geschick.
Schließlich wurde am Vortag die Skulptur eines Pfaues, welche sich im Innenhof des Paderborner Doms beim berühmten „Drei-Hasen-Fenster“ befindet, abgesägt und gestohlen. Vier Verdächtige kommen nun ins Visier der Ermittler, welche daraufhin Unterstützung vom Schülerorchester sowie dem Team der Jugendarbeit bekamen. In einer beeindruckenden Geschwindigkeit prüften die Spielerinnen und Spieler des Schülerorchesters Zeugenaussagen auf deren Richtigkeit, werteten Bilder der Überwachungskameras aus und lösten verschiedene Rätsel. Spielleiter Holger war begeistert, wie schnell der richtige Täter ermittelt werden konnte. Damit waren die Nachwuchsmusiker des H.H.C. erst das zweite Ermittlerteam, welches den Fall erfolgreich lösen konnte.
Die Spielerinnen und Spieler des Schülerorchesters hatten dabei große Freude und zeigten, wie gut sie im Team zusammenarbeiten können. Alle freuen sich schon auf die nächste Aktion, die dann hoffentlich in Präsenz stattfinden kann.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw14/2021
Mitgliederversammlung
Unsere für den 24. April terminierte Mitgliederversammlung verschieben wir auf einen späteren Zeitpunkt. Aufgrund der aktuellen Verordnungen ist keine Versammlung in Präsenz möglich.
Die Vereinsleitung hat sich intensiv darüber ausgetauscht, ob die Versammlung stattdessen online durchgeführt wird. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass eine Präsenzveranstaltung durch nichts zu ersetzen ist. Deshalb warten wir die Entwicklungen ab und werden dann unsere Mitglieder zu einem neuen Termin einladen. Sollte dieser dann auch nicht möglich sein, müssen wir das dann leider online machen. Danke für Euer Verständnis!

Schülerorchester löst Kriminalfall!
Das Team der Jugendarbeit um Jugendleiter Simon Blessinger hat für das Schülerorchester einen Online-Spieleabend organisiert. Am 10. April werden die Jugendlichen gemeinsam einen Kriminalfall lösen. Wir wünschen Euch viel Freude und Erfolg und sind gespannt auf Euren Bericht!

Musizieren ist in
In Deutschland musizieren rund 14,3 Millionen Menschen ab 6 Jahren in ihrer Freitzeit, also 18,8%. Die Zahlen hat das Deutsche Musikinformationszentrum nun in einer ersten umfassenden Studie zum Thema “Amateurmusizieren in Deutschland” herausgefunden.
Bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 15 liegt der Anteil der Musizierenden bei stolzen 48,4%.
Für den Zugang zum Musizieren sorgen vor allem Amateurmusikvereine (32%) wie der H.H.C. Waldhausen.
Musizieren macht Freude, fördert die Entwicklung und hat durch das Musizieren mit anderen hohen sozialen Wert. Wir hoffen, dass dies für uns alle bald wieder möglich ist!
Die vollständige Studie findet sich hier: https://themen.miz.org/amateurmusikstudie

Kw13/2021
Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Unterstützern sowie den Lesern des Mitteilungsblatt ein frohes Osterfest!

Das Schülerorchester stellt sich vor
Rund 15 Jugendliche treffen sich normalerweise freitagabends von 19:00- 19:45 Uhr im Dorfhaus Waldhausen um unter der Leitung von Lydia Lick gemeinsam zu musizieren. Pandemiebedingt ist dies nun schon seit einiger Zeit nicht mehr möglich In diesen Wochen werden sich die Spielerinnen und Spieler an dieser Stelle in Form von kurzen Steckbriefen vorstellen.
In der vergangenen Woche waren dies Lea und Leslie. Alle Steckbriefe sind auch gesammelt auf der Homepage des H.H.C. anzuschauen.
Weitere Informationen zum Schülerorchester, den weiteren Orchestern und Ensembles, sowie dem vielseitigen Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen unter: www.hhc-waldhausen.de


Ich stelle mich vor: Amelie
Name: Amelie Brandenburger
Alter: 12 Jahre
Lieblingsessen: Salzkartoffeln, Rosenkohl und Leberkäse
Beim H.H.C. seit: von Geburt an
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Schülerorchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Kinoabend im letzten Jahr, Harmonikastadl 2019
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: eine weitere Jugendfreizeit

Ich stelle mich vor: Philipp
Name: Philipp Monien
Alter: 13
Lieblingsessen: Spaghetti Carbonara
Beim H.H.C. seit: Oktober 2018
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: E-Piano
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Schülerorchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Ausflug in die Sprungbude
Was ich gerne mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: einen Ausflug in die Wilhelma

Kw12/2021
Neues Orchesterstück steht
fest!

In den vergangenen Wochen haben die Spielerinnen und Spieler Vorschläge für ein neues Stück gesammelt, das dann erarbeitet werden soll, wenn endlich wieder Orchesterproben möglich sind. Aus allen Stücken wurden drei ausgewählt, die dann den Mitgliedern zur Abstimmung gegeben wurden.
Wir sind überwältigt ob der Teilnahme an der Umfrage. Danke für Euer Interesse und Teilnahme an der Abstimmung!
Auf Platz 3 landete “Palladio”, ein Concerto grosso von Karl Jerkins. Platz zwei belegte das Thema der gleichnamigen Serie “Game of Thrones”. Mit großem Vorsprung erhielt “Viva la Vida” die meisten Stimmen. Der Hit der Gruppe “Coldplay” heißt übersetzt „Lebe das Leben“. Genau das wollen wir tun, sobald wir uns wieder treffen und proben können. Wir arbeiten ein Konzept aus, an dem nicht nur das Orchester des H.H.C. beteiligt sein wird. Lasst Euch überraschen!

Das Schülerorchester stellt sich vor
Rund 15 Jugendliche treffen sich normalerweise freitagabends von 19:00- 19:45 Uhr im Dorfhaus Waldhausen um unter der Leitung von Lydia Lick gemeinsam zu musizieren. Pandemiebedingt ist dies nun schon seit einiger Zeit nicht mehr möglich In diesen Wochen werden sich die Spielerinnen und Spieler an dieser Stelle in Form von kurzen Steckbriefen vorstellen.
In der vergangenen Woche waren dies Lukas und Marvin. Alle Steckbriefe sind auch gesammelt auf der Homepage des H.H.C. anzuschauen.
Weitere Informationen zum Schülerorchester, den weiteren Orchestern und Ensembles, sowie dem vielseitigen Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen unter: www.hhc-waldhausen.de

Ich stelle mich vor: Lea
Name: Lea Helbing
Alter: fast 12
Lieblingsessen: Nudeln mit Soße
Beim H.H.C. seit: 4 Jahren
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon, 1. Stimme
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Schülerorchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: H.H.C. Freizeit 2019

Was ich gerne gemeinsam mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: weitere lustige Freizeiten und Orchesterabende

Ich stelle mich vor: Leslie
Name: Leslie Harrison
Alter: 16
Lieblingsessen: Pizza
Beim H.H.C. seit: 2014
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Klavier
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Schülerorchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Orchesterauftritt

Was ich gerne gemeinsam mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: wieder Präsenzunterricht

Kw11/2021
Das Schülerorchester stellt sich vor
Rund 15 Jugendliche treffen sich normalerweise freitagabends von 19:00- 19:45 Uhr im Dorfhaus Waldhausen um unter der Leitung von Lydia Lick gemeinsam zu musizieren. Pandemiebedingt ist dies nun schon seit einiger Zeit nicht mehr möglich und die jungen Musikerinnen und Musikern üben zu Hause per Onlineunterricht oder allein an neuen Musikstücken. Natürlich können es aber alle kaum erwarten, möglichst bald wieder gemeinsam Musik zu machen und sich auf Auftritte vorzubereiten.
In dieser besonderen Zeit haben sich das Team der Jugendarbeit und das Schülerorchesters etwas einfallen lassen. In den nächsten Wochen werden sich die Spielerinnen und Spieler an dieser Stelle in Form von kurzen Steckbriefen vorstellen.
Weitere Informationen zum Schülerorchester, den weiteren Orchestern und Ensembles, sowie dem vielseitigen Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen unter: www.hhc-waldhausen.de
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Ich stelle mich vor: Lukas
Name: Lukas Maier
Alter: 11 Jahre jung
Lieblingsessen: Lasagne
Beim H.H.C. seit: 2018
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Schülerorchester
Was ich gerne gemeinsam mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: Einen gemeinsamen Auftritt.

Ich stelle mich vor: Marvin
Name: Marvin Stanzel
Alter: 11 Jahre
Lieblingsessen: Nudelsuppe
Beim H.H.C. seit: 2018
Dieses Instrument spiele ich beim H.H.C.: Akkordeon
Ich spiele in folgenden Orchestern/Ensembles des H.H.C.: Schülerorchester
Mein schönstes Erlebnis mit der H.H.C.-Gemeinschaft: Ausflug zur Sprungbude in Bad Cannstatt
Was ich gerne gemeinsam mit meinen Freunden vom H.H.C. erleben möchte: Ausflug mit Übernachtung, wie 2020 geplant war

Kw10/2021
Onlinetreffen des Schülerorchesters
Am vergangenen Freitag war es endlich soweit, die Spielerinnen und Spieler des Schülerorchesters des H.H.C. trafen sich online. Schon seit vielen Wochen können sie nicht mehr wie gewohnt freitagsabends zusammen proben und so war die Freude groß, sich wieder sehen und austauschen zu können.
Die Jugendlichen tauschten sich über ihren neuen Alltag und den Online-Instrumentalunterricht aus. Gemeinsam mit Jugendleiter Simon Blessinger und Mitgliedern des Teams der Jugendarbeit wurden dann Pläne für die bevorstehenden Wochen gemacht. So wird es unter anderem in wenigen Wochen einen Spieleabend online für das Schülerorchester geben. Außerdem werden sich alle Spielerinnen und Spieler des 1. Orchesters sowie des Schülerorchesters in den nächsten Wochen in Form eines kleinen Steckbriefes vorstellen.
Das Schülerorchester des H.H.C. Waldhausen setzt sich aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren zusammen. Es sind die Instrumente Akkordeon, Gitarre, Keyboard und Schlagzeug vertreten. Die Probe findet jeden Freitag im Dorfhaus Waldhausen unter der Leitung von Lydia Lick statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte auch mit anderen Instrumenten sind jederzeit herzlich willkommen.
Kontakt: Tel. 07172/1849476, E-Mail: info@hhc-waldhausen.de
Weitere Informationen auf der Homepage unter: www.hhc-waldhausen.de
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw09/2021
Aus der Chronik – “Wetten was…?” in Waldhausen

Wenn im Herbst diesen Jahres die geplante Sonderausgabe der beliebten ZDF Show „Wetten dass…?“ über die Bildschirme flimmert, war der Handharmonika Club (H.H.C.) Waldhausen mit seinem eigenem Revival der Sendung vier Jahre voraus. Schließlich war es am 17. November 2017 als der H.H.C. einen großen Showabend mit seinem Unterhaltungsabend “Wetten was…???” in der Remstalhalle Waldhausen bot. Der Akkordeonverein ließ den Fernsehklassiker auf seine Weise aufleben, bot dabei feine und gehobene Musik, darunter Hits von bekannten Stars und viele Showeinlagen. Originelle Wetten mit prominenten Wettpaten und ein gewitzter Showmaster komplettierten die spannende und kurzweilige Show.
Das Organisationsteam des H.H.C. hatte auch auf die vielen kleinen Details geachtet. Bereits am Eingang erhielt jeder Besucher Gummibären eines bekannten Herstellers, der auch beim Original seine bunten Bären beistellte. Unter der Leitung von Lydia Lick eröffnete dann auch das Akkordeon-Orchester originalgetreu mit der “Eurovisionsuite”. Vorsitzender Heiko Cammerer durfte im gut besetzten Saal zahlreiche Ehrengäste und viele Vertreter anderer Vereine begrüßen.
Das Orchester setzte den musikalischen Teil mit einem Konzertstück im Stile von Rondo Veneziano, “Welcome to Venice”, fort und verabschiedete sich dann zunächst mit der Ouvertüre “Der Kalif von Bagdad”.
Alle Augen richteten sich jetzt auf die “Promi-Couch”, auf der Moderator Thomas Schwarz den ersten Prominenten des Abends empfing.
Christiane Eichenhofer, als Vorstandsmitglied und Namensgeberin der gleichnamigen Stiftung, setzt sich für schwerkranke Kinder ein. Sie stand Pate für eine Wette von Marina Schramel und Celine Huttelmaier. Beide spielen beim H.H.C. Waldhausen Akkordeon und sind Mitglied der damaligen Landesliga-Turnerinnen der TSG Lorch-Waldhausen, die von Hannah Hermann trainiert wurden. Allein am Geräusch erkannten sie die Turnübungen und konnten zuordnen welche ihrer Teamkolleginnen diese turnten.
Mit ganz anderen Kunststücken begeisterte der damals erst 14-jährige Timothy Harrison auf der Bühne. Der Akkordeonschüler von Ausbilder Anatoli Lick beim H.H.C. lieferte dem staunenden Publikum einen eindrucksvollen Beweis seiner Fingerfertigkeit und beeindruckenden Musikalität.
Elfi Ochs aus Stuttgart, Inhaberin der Model-Agentur “Flair-Events” stand Pate für die Wette der neunjährigen Akkordeonschülerin Amelie Brandenburger. Sie wettete, dass sie aus 87 Folgen “Bibi Blocksberg” an 15 Sekunden Einspielung bei 5 von 6 Folgen den Titel nennen kann. Das misslang nur ganz knapp. Das Publikum schloss Amelie aber ins Herz und kürte sie am Ende des Abends zur Wettkönigin.
Das Finale des ersten Programmteils bestritt das Jugend-Ensemble des H.H.C. unter der Leitung von Timo Majer. Die Formation hat in den letzten Monaten für viel Aufsehen gesorgt und errang unter anderem beim Ensemble-Wettbewerb in Düsseldorf einen Pokal. Seither mehren sich die Auftrittsanfragen. Innerhalb weniger Wochen hat das Ensemble sein Repertoire erweitert und bot zwei neue Stücke auf. Ihren Klassiker “Englishman in New York” enthielten sie dem Publikum trotzdem nicht. Beeindruckend, auf welchem Niveau und mit welcher Begeisterung junge Menschen beim H.H.C. Waldhausen musizieren.
Freddy Mercury eröffnete mit seiner Band “Queen” und dem Titel “Bohemian Rhapsody”, dargeboten vom Akkordeon-Orchester, den zweiten Teil des Abends. Gleich im Anschluss folgte Michael Jackson und “Smooth Criminal”. Wer bis dahin das Akkordeon mit volkstümlicher Musik assoziierte, war spätestens dann vom Gegenteil überzeugt und fortan neuer Fan dieses vielseitigen Instruments.
Die Choreografie zum Titel lieferte dabei die Tanzgruppe “The Versatile” unter der Leitung von Melanie Burkhardt, die ihr Können mit einer zusätzlichen Darbietung unterstrichen.
Mit dem Gemischten Chor des Liederkranz Waldhausen betrat nun ein musikalischer Gast die Bühne, mit dem der H.H.C. bereits in der Vergangenheit mehrfach kooperierte. Begleitet vom Akkordeon-Orchester präsentierte der Chor die gefühlvollen Stücke “Somewhere over the rainbow” und “Hallelujah” von Edward Cohen.
Bei der letzten Wette traten die Nachwuchs-Akkordeonisten Simon Blessinger und Timo Majer an. Sie spielten den “Spanischen Walzer”, zwei Auserwählte aus dem Publikum mussten die Anzahl der Takte erraten.
Prominenter Wettpate war kein geringerer als Jochen Haußmann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag und gleichzeitig Präsident des Deutschen Harmonika Verbandes. Er zog sich aber nicht nur beim Interview auf der Couch mit dem perfekt agierenden Showmaster Thomas Schwarz gut aus der Affäre. Mit seinem Wetteinsatz verlieh er einer mit vielen Höhenpunkten gespickten Veranstaltung ein besonderes Glanzlicht. Als Melodika-Clown spielte er das kleine Tasteninstrument und nahm dabei Tischtennisbälle in den Mund. Was für eine Show!
Sophia Scheiner, Pianistin des Akkordeon-Orchesters, zeichnete für die Saalwette verantwortlich. Sie brachte das Publikum dazu, beatboxend den Saal zu rocken. Gleich im Anschluss stellte sie ihr Allroundtalent erneut unter Beweis, in dem sie das Orchester zu Mike Oldfield´s “Moonlight Shadow” gesanglich und gleichzeitig am Piano begleitete.
Mit dem stilvollen Werk “La Storia” des niederländischen Komponisten Jakob de Haan beschloss das Akkordeon-Orchester das offizielle Programm. Bei der Zugabe waren nochmal als Aktiven auf der Bühne. Ergebnis war ein faszinierendes Klangerlebnis mit dem Titel “Africa” von Toto, mit dem ein langer aber kurzweiliger Abend endete.
Auch wenn im letzten Jahr der Konzertabend leider ausfallen musste, laufen die Planungen für kommende musikalische Veranstaltungen bereits auf Hochtouren. Freitagabends treffen sich die Spielerinnen und Spieler des Orchesters im Online Meeting um den „H.H.C. Orchester Restart 2021“ zu planen. Dabei steht natürlich auch die Auswahl der Musikstücke im Vordergrund, die momentan von den Orchestermitgliedern zu Hause eingeübt werden. Um nach den Einschränkungen der letzten Zeit ein ganz besonderes Ereignis für alle auf die Beinen zu stellen, freuen sich die Verantwortlichen des H.H.C. Waldhausen bei der weiteren Auswahl der Musikliteratur auf die breite Meinung aller Vereinsmitgliedern zählen zu können.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw08/2021
Musikunterricht in Pandemie-Zeiten
Geht das? Ja – es geht! Jedoch…
Die meisten Instrumentalschüler beim H.H.C. haben derzeit Unterricht über Videokonferenz. Ein solcher Unterricht kann einen Präsenzunterricht natürlich bei weitem nicht ersetzen. Zu viele Elemente bleiben auf der Strecke oder gehen verloren. Es wird deutlich, was ein persönliches Treffen ausmacht und welche Kommunikation dabei stattfindet, die über das Internet nicht zu transportieren ist.
Trotzdem bietet dieser zwangsweise Distanzunterricht Abwechslung für die Kinder und Jugendlichen. Wir danken allen, die dies in dieser Form machen. Unser besonderes Dankeschön gilt unseren Lehrkräften, die das durch höheren Einsatz ermöglichen.
Für den Akkordeon-Unterricht gibt es sogar die Möglichkeit für Neuanfänger, jetzt zu beginnen. Wir liefern ein Leihinstrument und Unterrichtsmaterial nach Hause, richten alles ein und los kann es gehen!
Bei Interesse bitte bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 melden.

Aus der Chronik – Der H.H.C. ist ein Dreamteam!
Was intern schon lange kein Geheimnis mehr war, wurde bereits 2008 offiziell bestätigt. Der Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen ist ein Dreamteam! Dem Verein wurde dieser Titel durch den Radiosender „Hitradio Antenne 1“ verliehen. Selbstverständlich nicht ohne einen sichtbaren Beweis für die Qualität dieser traumhaften Mannschaft einzufordern. Die Aufgabe im April 2008 lautete: Macht innerhalb von drei Stunden aus Waldhausen „Steinhausen“! Zwei Steinzeithöhlen mit Inneneinrichtung, die Bewohner der Steintal Fred und Wilm Feuerstein mit Peppels, Betty und Barney Geröllheimer mit Bamm-Bamm, der Hausdinosaurier Dino und Mr. Schiefer, ein Steinzeitplattenspieler und ein Mammut-Staubsauger, Keulen und Bowlingkugeln und als besondere Herausforderung ein fahrtüchtiges Steinzeitmobil sollten originalgetreu nach der Zeichentrickserie „Die Familie Feuerstein“ erschaffen werden. Eine große Herausforderung, zumal die Aufgaben natürlich bis zum Startschuss morgens um neun völlig unbekannt waren. Aber nicht zu groß für den H.H.C.! Steine, Knochen und Tierfelle wurden herangeschafft und in kürzester Zeit entstand bei strahlendem Sonnenschein eine Steinzeitstadt inklusive Feuerstelle, die vom Original fast nicht zu unterscheiden war. Alle Aufgaben wurden zur vollsten Zufriedenheit der Jury erfüllt und so kann der H.H.C. seither ganz offiziell den Titel „Dream Team“ tragen. Obendrein gab es noch ein Pokal und Preisgeld, verdienten Lohn für den Verein, dessen Mitglieder, verstärkt durch unzählige Freunde und Helfer mit einem riesigen Engagement und mit noch mehr Begeisterung und Spaß diese Aufgabe gemeinsam bewältigt haben. Bis heute bewährt sich die gute Teamarbeit des H.H.C. Waldhausen und ist wohl besonders in dieser schwierigen Zeit ein wichtiger Stützpfeiler. Über die Instrumentalschülerinnen und -schüler, die Ausbilder, den Orchestermitgliedern, der Vereinsleitung bis hin zu jedem Vereinsmitglied stellen sich alle den herausfordernden Zeiten und erarbeiten Konzepte, um alles was möglich ist aufrecht zu erhalten. Alle gemeinsam, als „Dream Team“, werden wir auch diese herausfordernde Zeit meistern.

(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw07/2021
Was ist eigentlich ein Akkordeon-Orchester?
Meist wird dahinter ein Orchester für “volkstümliche Musik” erwartet. Das Gegenteil ist der Fall: Der Aufbau und die Besetzung eines Akkordeon-Orchester ähneln dem eines Sinfonieorchesters. Die Akkordeonisten werden in verschiedene Stimmen aufgeteilt, viele unterschiedliche Instrumentengruppen können so übernommen werden. Fehlende Stimmen kann das Akkordeon durch seine Register bequem simulieren. Ein Großteil des Repertoires besteht deshalb auch aus klassischer Musik. Daneben gehören Originalliteratur, Rock und Pop sowie klassische und morderne Unterhaltungsmusik fest zum Programm.

Orchester wählt neue Stücke
Unser Orchester trifft sich wöchentlich zur Probenzeit mittels Videokonferenz. Jetzt wurden zwei neue Orchesterstücke aufgelegt, ein drittes befindet sich noch in der Auswahl. Über einige Vorschläge der Spieler findet im Moment eine Abstimmung statt. Die drei Favoriten stellen wir dann allen Mitgliedern zur Abstimmung!
Die Stücke probt dann jeder zu Hause. Sobald der reguläre Probenbetrieb wieder möglich ist, sollen die Stücke dann durch Dirigentin Lydia Lick zur Auftrittsreife gebracht werden.

Kw06/2021
Mitgliederversammlung
Bei der Planung des Jahresterminkalenders im vergangenen Herbst haben wir für alle Veranstaltungen und Versammlungen des Jahres 2021 Termine festgelegt. Wohl wissend, dass hinter allen ein dickes Fragezeichen steht.
So wurde die Mitgliederversammlung auf den 24. April terminiert. Derzeit erscheint eine Präsenzveranstaltung zu diesem Zeitpunkt nicht realistisch. Die Vereinsleitung hat beraten, ob stattdessen die von der Satzung verlangte Versammlung als Videokonferenz im Internet stattfinden soll. Diese Form ist derzeit rechlich möglich. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Präsenzveranstaltung, das persönliche Treffen von Menschen, durch nichts ersetzt werden kann. Dabei ginge zu viel von dem verloren, was gerade das Miteinander in Vereinen ausmacht.
Wir lassen den Termin zunächst stehen und verschieben ihn bei Bedarf auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr. Sollte dann der Ersatztermin gefährdet sein, werden wir als Notlösung eine virtuelle Veranstaltung vorbereiten. Wir hoffen, dass diese Entscheidung
die mehrheitliche Zustimmung unserer Mitglieder findet.

Orchester
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. Waldhausen besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild.
Das Orchester trifft sich jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren.
Derzeit ruht der Probenbetrieb. Das Orchester trifft sich dennoch jeden Freitag zur Probenzeit mittels Videokonferenz. Manchmal findet das in Form eines Stammtischs statt, in einer anderen Woche gibt es einen Spieleabend.
Jetzt wurden zwei neue Orchesterstücke aufgelegt, ein drittes befindet sich noch in der Auswahl. Diese Stücke probt jeder zu Hause. Sobald der reguläre Probenbetrieb wieder möglich ist, sollen die Stücke dann durch Dirigentin Lydia Lick zur Auftrittsreife gebracht werden.
Neue Mitspieler und Wiedereinsteiger auch zu einem so außergewöhnlichen Zeitpunkt wie jetzt jederzeit willkommen. Tel. 07172/1849476

Kw05/2021
Musikunterricht in Pandemie-Zeiten
Geht das? Ja – es geht! Jedoch…
Die meisten Instrumentalschüler beim H.H.C. haben derzeit Unterricht über Videokonferenz. Ein solcher Unterricht kann einen Präsenzunterricht natürlich bei weitem nicht ersetzen. Zu viele Elemente bleiben auf der Strecke oder gehen verloren. Es wird deutlich, was ein persönliches Treffen ausmacht und welche Kommunikation dabei stattfindet, die über das Internet nicht zu transportieren ist.
Trotzdem bietet dieser zwangsweise Distanzunterricht Abwechslung für die Kinder und Jugendlichen. Wir danken allen, die dies in dieser Form machen. Unser besonderes Dankeschön gilt unseren Lehrkräften, die das durch höheren Einsatz ermöglichen.
Für den Akkordeon-Unterricht gibt es sogar die Möglichkeit für Neuanfänger, jetzt zu beginnen. Wir liefern ein Leihinstrument und Unterrichtsmaterial nach Hause, richten alles ein und los kann es gehen!
Bei Interesse bitte bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 melden.

Anekdote aus der Historie
Der H.H.C. Waldhausen blickt auf eine 65-jährige Vereinsgeschichte zurück. In dieser Zeit ist viel passiert und der Verein war vielseitig aktiv. Die Zeiten haben sich zwar geändert, der H.H.C. hat sich aber stets angepasst und entwickelt. Geblieben ist das besondere Engagement der Mitglieder.
An dieser Stelle zitieren wir unsere Chronik aus dem Jahr 1965:
“Der Ausschuß erwirbt Stangenlose. Nach wochenlanger Arbeit im Wald konnte von dem Erlös dem Verein ein Electronium gekauft werden.”

1952 stellte die Hohner AG zum ersten Mal ein bahnbrechendes Forschungsergebnis auf dem Gebiet der elektronischen Musikinstrumente vor.
Es war konzipiert als elektrisches Bass- und Solo-Instrument für Orchester. Aber die revolutionäre Technik und der Sound, der heute an alte Science-Fiction-Filme erinnert, inspirierte auch experimentelle Künstler, wie Karl Heinz Stockhausen. Alfred Hitchcock soll ebenfalls diese „Höllenmaschinen“ als Soundeffekt eingesetzt haben.
Auch wenn es wie ein Akkordeon aussieht, das Electronium ist eine frühe Form des Synthesizers mit Röhrentonerzeugung. Es gibt 18 Klangeinstellungen (Holz- und Blechbläser, Streicher etc.) mit 3-facher Oktavschaltung, Vibrato und 2 Stimmungsregler mit Grob- und Feinstimmung.
Der Klang ist warm und voll und edel, im Bass sehr kräftig bis stark drückend. Der Tonansatz ist sehr nuanciert zu spielen. Denn: je größer die Öffnung des Balgs, umso lauter ist das Instrument. Ansonsten dient der Balg nur zur Luftkühlung. Denn hinter dem traditionellen Luftbalg verbirgt sich die Röhrentechnik.
Dieser typische Klang erlebt derzeit eine Renaissance und wird bei modernen, elektronischen Akkordeons simuliert.

Kw04/2021
H.H.C. online

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Homepage zu besuchen. Neben aktuellen Terminen und Informationen zu unseren Orchestern, Ensembles und Ausbildungsangeboten gibt es im Archiv auch ausführliche Berichte und Bilder von vergangenen Veranstaltungen und Aktionen. Wir freuen uns über einen Besuch: www.hhc-waldhausen.de
Auch auf Facebook sind wir vertreten. Wir freuen uns auf Eure Likes.
Und seit über einem Jahr auch bei Instagram: h.h.c._waldhausen

Kw03/2021
Orchester trifft sich wieder
Pünktlich am ersten Probenfreitag des Jahres traf sich unser Orchester zur Videokonferenz. Nach einem allgemeinen Austausch wurden Pläne für die kommenden Monate geschmiedet. Die Spielerinnen und Spieler treffen sich fortan immer freitags zur Probenzeit online. Es wird jeweils ein festes Programm geben, bei dem die Musik nicht zu kurz kommt.
Interessierte Akkordeonisten und Wiedereinsteiger willkommen!
Natürlich können diese Aktionen nicht den “normalen” Probenbetrieb ersetzen, nach dem wir uns so sehr sehnen.
Kontakt: info@hhc-waldhausen.de

Kw02/2021
Ausbildungs- / Unterrichtsbetrieb
Liebe Schülerinnen und Schüler beim H.H.C., liebe Eltern,
aufgrund der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Verordnungen ist auch im Januar beim H.H.C. kein „normaler“ Unterrichtsbetrieb möglich.
Eure Ausbilder werden mit Euch Kontakt aufnehmen und informieren, wie es für Eure jeweilige Gruppe bzw. Unterricht weitergeht und ob es Ersatzangebote gibt.
Wir setzen alles daran, Euch einen Unterricht zu ermöglichen, denn gerade in diesen Zeiten ist so etwas um so wertvoller. Gleichzeitig sind wir bestrebt, zusätzliche Angebote zu machen, die Euren Alltag bunter machen können.
Weiterhin finden nicht statt: Orchester und Ensembles
Weitere Informationen erfolgen bei Bedarf über die jeweiligen Verteiler.
Der Vereins-Ausschuss ist in ständigem Austausch und Beratung. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen einfach melden. Danke für Eure Treue zum H.H.C.!

H.H.C. online
Wir laden Sie herzlich ein, unsere Homepage zu besuchen. Neben aktuellen Terminen und Informationen zu unseren Orchestern, Ensembles und Ausbildungsangeboten gibt es im Archiv auch ausführliche Berichte und Bilder von vergangenen Veranstaltungen und Aktionen. Wir freuen uns über einen Besuch: www.hhc-waldhausen.de
Auch auf Facebook sind wir vertreten. Wir freuen uns auf Eure Likes.
Und seit über einem Jahr auch bei Instagram: h.h.c._waldhausen

Kw01/2021
Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr! Dieses wird für uns einige Herausforderungen bereithalten, denen wir uns stellen werden. Und bauen dabei wieder auf Eure Unterstützung, Treue, Tatkraft und Euer Interesse.

Jahresendrallye beim H.H.C.
Trotz Beschränkungen und Verordnungen haben wir zum Ende des letzten Jahres was bewegt. Danke nochmals an alle die bei der Gutsle-Aktion, der Aktion am Nikolaustag und auch bei den Präsenten für die H.H.C.-Schüler aktiv waren.

Termine 2021
Selbstverständlich haben wir auch für dieses Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten terminiert und teilweise geplant. Im Moment lässt sich allerdings schwer sagen, was wann in welcher Form stattfinden kann. Wir werden an dieser Stelle jeweils berichten. Außerdem finden sich alle Termine (und noch viel mehr) auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de

Kw51/2020
Wir wünschen den Lesern des Mitteilungsblattes, unseren Mitgliedern und Freunden, unseren Unterstützern, Sponsoren, unseren Schülern und deren Eltern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Das Jahr war schwer, einschränkend und belastend, die nächste Zeit wird leider auch noch so sein. Gerade für einen Verein, der von der Gemeinschaft lebt, ist das schwer.
Um so mehr sind wir dankbar für alles, was möglich war, Euren Einsatz und Euer Interesse dafür. Aber auch für die Nachsicht, dass nicht alles so laufen konnte. Hier sei besonders der Ausbildungs- und Probenbetrieb genannt.
Herzlichen Dank für die Treue, Unterstützung und das Interesse am H.H.C. Waldhausen, auf das wir uns 2021 wieder freuen!

Timothy Harrison vom H.H.C. Waldhausen bester Deutscher bei Trophee Mondial!
Timmy wurde von Matthias Matzke angesprochen, ob er nicht bei der diesjährigen Trophee Mondial, einem internationalen Akkordeonwettbewerb, für das deutsche Team starten möchte. Timmy entschied sich für die Kategorie „Junior Varieté“ und reichte, da der Wettbewerb dank Corona nur online stattfand, seine beiden Wettbewerbsstücke „Capriccio“ von Albin Repnikov und „Naughty Tunes“ von Viktor Gridin per Videodatei ein. Er hat als bester Deutscher auf Platz 15 abgeschnitten.
Auf der Homepage des H.H.C. findet sich der Link, um die Vorträge anzuhören: www.hhc-waldhausen.de
Wir sind stolz!

Kw50/2020
Viele strahlende Kinderaugen am Nikolaustag
So lautete die Mission des der Evangelischen Kirchengemeinde Waldhausen und des H.H.C..

In zwei Videokonferenzen wurde alles abgesprochen, eine Anmeldung der Kinder über die Internetseite der Kirchengemeinde eingerichtet, Kostüm gekauft und Geschenke besorgt. Am Samstag wurden dann im Evangelischen Gemeindehaus Mandarinen, Nüsse, ein Schokoladennikolaus, ein Flyer von HHC und Kirchengemeinde und ein Heft mit der Erzählung vom Nikolaus, einem Gebet, Ausmalbild und einer Zeichnung, die den Unterschied zwischen Nikolaus und Weihnachtsmann verdeutlich, eingetütet. Außerdem wurde aus einem Acker „Schlitten“ ein cooler Nikolausschlitten mit Tannengrün und Lichterketten und einer rotleuchtenden Nase.
Am Sonntag um 16 Uhr ging es dann los – untermalt mit weihnachtlicher Musik – mit geschmücktem Nikolausschlitten und dem Nikolaus und seinen beiden gut gelaunten Begleitern. 115 Kinder hatten sich angemeldet und warteten nun am Fenster oder an der Haustüre, bis der Nikolaus vorbeikam und ihnen die kleine Tüte überreichte.
Wenn die Lichter des coolen Schlittens in der Nacht verschwanden und sich der leuchtende Schriftzug „Nikolaus“ am Heck des Schlittens langsam auflösten, blieben leuchtende Kinderaugen zurück. Der Nikolaus war da. Trotz Corona. Und trotz nass-kaltem Wetter.

Vielen Dank an alle Akteure und Unterstützer: Lukas Golder, Ulrike Golder, Gerhard Fächner, Michael Blessinger, Julia Schramel, Simon Blessinger, Erika Cammerer, Kathrin Brandenburger, Melanie Kothe und Heiko Cammerer.
Vielen Dank an alle Kinder, die so toll auf die Abstands- und Hygieneregeln geachtet haben und an alle, die diese Aktion durch Spenden unterstützt haben. Eine besondere Aktion 2020 für Kinder im besonderen Jahr 2020, die stattgefunden hat.

Flötentreff
Beim Flötentreff H.H.C. finden wieder unsere beliebten Blockflötenkurse statt. Für Schulanfänger ein Grundkurs für Sopranflöte, für Kinder ab ca. 3. Klasse bieten wir auch einen Altflötenkurs an. Mindestteilnehmerzahl sind 3 Kinder.
Die Kurse finden im Rahmen der gültigen Corona-Verordnungen statt.
Bitte bei Interesse melden unter floetentreff@hhc-waldhausen.de und unser Infoblatt anfordern. Fragen beantwortet auch gerne unsere Musiklehrerin Tatjana Schwanitz unter Tel. 07172/9112514.
www.hhc-waldhausen.de

Akkordeon – kostenloser Schnupperkurs im Januar
Die Kurse finden als Einzel- oder Gruppenunterricht im Dorfhaus Waldhausen statt. Professionelle Lehrkräfte, die Möglichkeit zur Teilnahme an Spielgruppen und Orchestern sowie ein vielfältiges Freizeitprogramm zeichnen unsere Ausbildungsarbeit aus.
Die Kurse richten sich an Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Wiedereinsteiger gibt es spezielle Kurse. Leihinstrumente vorhanden.
Unverbindliche Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, E-Mail info@hhc-waldhausen.de oder auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de

Kw49/2020
Gutsle Aktion 2020 – DANKE
An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für die zahlreichen Gutsle Bestellungen bedanken! Am vergangenen Wochenende, also pünktlich zum ersten Advent, wurden die Tüten mit selbstgebackenem Weihnachtsgebäck in der Gesamtstadt Lorch, in Plüderhausen und in Schwäbisch Gmünd verteilt.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an alle fleißigen Gutslebäcker/innen, ohne die diese Aktion in diesem Umfang nicht möglich gewesen wäre.
Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit, das Team der Jugendarbeit des H.H.C. Waldhausen.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Geschenketipp: Unterrichtsgutschein
Ein immer wieder gefragtes Geschenk (vor allem jetzt in der Weihnachtszeit) sind unsere Unterrichtsgutscheine für Kinder und Jugendliche.
Für 110.- € sind drei Monate wöchentlicher Einzelunterricht (jeweils 30 Minuten), ein kostenloses Leihinstrument und -Notenständer sowie Unterrichtsmaterial (Noten) enthalten. Zu den Freizeitaktivitäten der Vereinsjugend erfolgt eine Einladung.
Der Gutschein kann innerhalb von 15 Monaten eingelöst werden. Eine Kündigung ist bei Nichtgefallen anschließend nicht erforderlich.
Weitere Informationen oder Bestellung unter Tel. 07172/1849476 oder email: info@hhc-waldhausen.de

Kw48/2020
Nikolaus-Aktion in Waldhausen

Liebe Kinder der Waldhäuser Kindergärten, liebe Schülerinnen und Schüler der Grundschule Waldhausen, dieses Jahr ist vieles anders. Auf viele liebgewonnene Aktionen und Traditionen musstet ihr dieses Jahr leider verzichten.
Nun steht mit der Weihnachtszeit die schönste Zeit im Jahr bevor. Sicherlich habt ihr Euch schon Gedanken gemacht, wie wohl das Weihnachtsfest ablaufen wird? Oder auch, ob der Nikolaus dieses Jahr überhaupt kommen kann?
Die Evangelische Kirchengemeinde Waldhausen und der Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen haben sich was einfallen lassen, um den Nikolaustag zu retten:
Am späten Nachmittag des 6. Dezember wird der Nikolaus mit seinem coolen Schlitten durch Waldhausen fahren, um Euch ein kleines Geschenk vor die Tür zu bringen!
Meldet Euch dafür mit der Hilfe eurer Eltern über den Link
www.waldhausen-evangelisch.de/mutmachendes/nikolaus-aktion/
oder über den QR Code (siehe vorderer Teil Mitteilungsblatt) an. Bei der Anmeldung bitte pro Kind die Veranstaltung buchen und alle Felder ausfüllen. Kostenlose Anmeldung bis zum 1. Dezember.

Selbstverständlich werden der Nikolaus und seine Helfer bei der Übergabe auf die gültigen Abstands- und Hygieneregeln achten.

Geschenketipp: Unterrichtsgutschein
Ein immer wieder gefragtes Geschenk (vor allem jetzt in der Weihnachtszeit) sind unsere Unterrichtsgutscheine für Kinder und Jugendliche.
Für 110.- € sind drei Monate wöchentlicher Einzelunterricht (jeweils 30 Minuten), ein kostenloses Leihinstrument und -Notenständer sowie Unterrichtsmaterial (Noten) enthalten. Zu den Freizeitaktivitäten der Vereinsjugend erfolgt eine Einladung.
Der Gutschein kann innerhalb von 15 Monaten eingelöst werden. Eine Kündigung ist bei Nichtgefallen anschließend nicht erforderlich.
Weitere Informationen oder Bestellung unter Tel. 07172/1849476 oder email: info@hhc-waldhausen.de

Kw47/2020
Akkordeon – kostenloser Schnupperkurs im Dezember
Die Kurse finden als Einzel- oder Gruppenunterricht im Dorfhaus Waldhausen statt. Professionelle Lehrkräfte, die Möglichkeit zur Teilnahme an Spielgruppen und Orchestern sowie ein vielfältiges Freizeitprogramm zeichnen unsere Ausbildungsarbeit aus.
Die Kurse richten sich an Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Wiedereinsteiger gibt es spezielle Kurse. Leihinstrumente vorhanden.
Unverbindliche Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, E-Mail info@hhc-waldhausen.de oder auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de

Gutsle Lieferservice
Weihnachten steht vor der Tür. Auch wenn dieses Jahr wohl vieles anders sein wird, so gibt es doch eine Tradition, auf die wir nicht verzichten wollen: Leckere, selbstgebackene Gutsle.
In den vergangenen Jahren bot die Vereinsjugend des Handharmonika Club (H.H.C.) Waldhausen an ihrem Stand beim beliebten Waldhäuser Wintermarkt neben Selbstgebasteltem immer selbstgebackene Gutsle an. Diese wurden zu echten Verkaufsschlagern und Neu-wie Stammkunden freuten sich auf die Tüten voller süßem Weihnachtsgebäck.
Leider kann der Waldhäuser Wintermarkt in diesem Jahr nicht stattfinden. Damit aber niemand auf die Gutslestüten verzichten muss, hat sich die Vereinsjugend etwas überlegt: Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr einen Gutsles Lieferservice in der Gesamtstadt Lorch, sowie in Plüderhausen geben!
Eine Tüte (200 g.) kostet 3€, zzgl. 1€ Lieferkosten.
Lieferkostenfrei ab 5 Tüten.
Dazu einfach bis zum 21. November 2020 eine Mail an gutsle@hhc-waldhausen.de schicken oder anrufen: telefon 0174/3178476.
Am Samstag, den 28. November, also pünktlich zum ersten Adventssonntag, werden die Gutsle nach Hause geliefert.
Der gesamte Erlös kommt der Jugend des H.H.C. Waldhausen zugute, sodass auch im nächsten Jahr wieder tolle Jugendaktionen stattfinden können. Wir freuen uns auf viele Bestellungen.
Die Vereinsjugend des H.H.C. Waldhausen

Ohne Kunst und Kultur wird´s still!

Kw46/2020
Gutsle Lieferservice
Weihnachten steht vor der Tür. Auch wenn dieses Jahr wohl vieles anders sein wird, so gibt es doch eine Tradition, auf die wir nicht verzichten wollen: Leckere, selbstgebackene Gutsle.
In den vergangenen Jahren bot die Vereinsjugend des Handharmonika Club (H.H.C.) Waldhausen an ihrem Stand beim beliebten Waldhäuser Wintermarkt neben Selbstgebasteltem immer selbstgebackene Gutsle an. Diese wurden zu echten Verkaufsschlagern und Neu-wie Stammkunden freuten sich auf die Tüten voller süßem Weihnachtsgebäck.
Leider kann der Waldhäuser Wintermarkt in diesem Jahr nicht stattfinden. Damit aber niemand auf die Gutslestüten verzichten muss, hat sich die Vereinsjugend etwas überlegt: Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr einen Gutsles Lieferservice in der Gesamtstadt Lorch, sowie in Plüderhausen geben!
Eine Tüte (200 g.) kostet 3€, zzgl. 1€ Lieferkosten.
Lieferkostenfrei ab 5 Tüten.
Dazu einfach den Bestellzettel, den Sie auf den ersten Seiten des Mitteilungsblattes finden, ausfüllen und bis zum 21. November 2020 bei Simon Blessinger Kirchenweg 11 73547 Lorch- Waldhausen einwerfen oder eine Mail an gutsle@hhc-waldhausen.de schicken.
Am Samstag, den 28. November, also pünktlich zum ersten Adventssonntag, werden die Gutsle nach Hause geliefert.
Der gesamte Erlös kommt der Jugend des H.H.C. Waldhausen zugute, sodass auch im nächsten Jahr wieder tolle Jugendaktionen stattfinden können. Wir freuen uns auf viele Bestellungen.
Die Vereinsjugend des H.H.C. Waldhausen

Ohne Kunst und Kultur wird´s still!

Kw45/2020
Ohne Kunst und Kultur wird´s still!

Liebe Mitglieder und Freunde, liebe Schülerinnen und Schüler des H.H.C., liebe Eltern, am Sonntagnachmittag hat uns die ab Montag gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg erreicht.
Nachfolgend als Kurzinformation die für uns unmittelbaren Auswirkungen auf den laufenden Betrieb:
Weiterhin zu den gewohnten Zeiten finden STATT:
– Unterricht für Akkordeon, Melodica, Flöte, Keyboard / E-Piano und Gitarre
– Klangstraße
– Musikgarten
Vorerst finden NICHT STATT:
– Orchester und Ensembles
– leider wurde auch das für den 14. November geplante „Konzert für Euch“ verboten
Weitere Informationen erfolgen bei Bedarf über die jeweiligen Verteiler.  Der Vereins-Ausschuss ist in ständigem Austausch und Beratung. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen einfach melden. Danke für Eure Treue zum H.H.C.!

Jugendaktion des H.H.C. Waldhausen
Mit einer gemeinsamen Jugendaktion starteten alle beim Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen aktiven Kinder und Jugendliche in die Herbstferien. Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept machte die erste Jugendaktion, eine Kinonacht, in diesem Jahr möglich. Am Sonntagabend trafen sich alle Teilnehmer im Dorfhaus und der kurzweilige Abend begann mit verschiedenen Spielen. Anschließend verwandelte sich der große Saal in einen Kinosaal und die Kinder und Jugendlichen machten es sich im gesamten Raum gemütlich. Ausgestattet mit personalisierter Popcorntüte und Getränken hieß es dann: Film ab. Bevor es dann für die Kinder und Jugendliche wieder nach Hause ging, beschloss noch ein Spiel den abwechslungsreichen Abend. Alle Teilnehmer hatten an diesem Abend sichtlich Spaß und genossen die gemeinsame Aktion.
Für Dezember ist bereits die nächste Jugendaktion geplant.
Weitere Informationen rund um den H.H.C. Waldhausen im Internet: www.hhc-waldhausen.de
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw44/2020
Konzert für Euch am 14. November
Wir haben eine Bitte!
Ihr macht in diesen Zeiten ein Konzert?!? Das werden wir die Tage häufig gefragt. Und: ja, wir machen eines! Und zwar für Euch alle. Deshalb nennen wir es auch “Konzert für Euch!”.
Aufgrund der Corona-Pandemie fallen die meisten Konzertveranstaltungen aus. Das ist nicht nur für das kulturelle Leben ein herber Verlust, sondern auch für die Künstler und Musiker. Das ehrenamtliche Engangement, das gemeinsame Musizieren – werden zurecht als “sozialer Kitt” bezeichnet. All zu schnell findet für alle Seiten eine Entwöhnung statt. Viele Dinge werden unwiederbringlich verschwinden.
Dem wollen wir entgegenwirken – gemeinsam mit Euch allen. Wir bereiten mit unseren Orchestern und Ensembles einen Konzertabend mit Musik vor, bei dem für jeden etwas dabei sein wird. Und wir bauen darauf, dass Ihr als Publikum dabei seid, um so viel als möglich unserer bisherigen Normalität zu bewahren.
Selbstverständlich werden wir dies in jeglicher Hinsicht im Rahmen der aktuell gültigen Corona-Verordnung tun und die Auflagen vollumfänglich umsetzen. Kulturelle Veranstaltungen gelten nicht als Pandemietreiber. Wir haben ein von den Behörden freigegebenes Hygienekonzept, mit dem wir größtmöglichen Schutz bieten. Dennoch müsst Ihr nicht auf einen Konzertabend verzichten, dazu gibt es die bewährte Bewirtung mit Speisen und Getränken.
Unsere Bitte: unterstützt die oben beschriebenen Werte mit Eurem Besuch. Es ist bereits heute abzusehen, dass die Veranstaltung nicht annähernd kostendeckend durchgeführt werden kann. Es erfordert auch von unseren Ehrenamtlichen jeden Tag viel Kraft, unter diesen Bedingungen für diese Werte einzustehen.
Wir haben für alle, die kein gutes Gefühl mit einem Besuch haben, Verständnis. Und vielleicht eine Idee, wie Ihr trotzdem dabei sein könnt. Alle, die sich nicht gesund fühlen, mögen bitte ohnehin zu Hause bleiben. Das galt auch schon in der Vergangenheit.
Danke für die bisher erhaltene Anerkennung unserer Bemühungen, die uns zeigt, wie wichtig solche Dinge auch oder gerade in solchen Zeiten sind.
Vorverkauf / Reservierung: Elektro Geiger Waldhausen, Fotostudio Dieterle Lorch, i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Kartentelefon 07171/6034250, E-Mail: info@hhc-waldhausen.de

Kw43/202
Konzert für Euch!
Wir laden am 14. November ganz herzlich zu einem Konzertabend in die Remstalhalle Waldhausen ein. Mit unseren Orchestern und Ensembles bereiten wir einen Konzertabend mit Musik vor, bei dem für jeden etwas dabei sein wird.
Unser Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Lydia Lick bestreitet den Hauptteil, neben unserem ambitionierten Ensemble “harmonic vibes” und dem Schülerorchester sorgt auch das Ensemble “Planet B” für ein abwechslungsreiches Programm mit Musik für alle Generationen.
Selbstverständlich werden wir dies in jeglicher Hinsicht im Rahmen der aktuell gültigen Corona-Verordnung tun und die Auflagen vollumfänglich umsetzen. Dennoch müsst Ihr nicht auf einen Konzertabend verzichten, dazu gibt es die bewährte Bewirtung mit Speisen und Getränken.
Vorverkauf / Reservierung ab 26. Oktober: Elektro Geiger Waldhausen, Fotostudio Dieterle Lorch, i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Kartentelefon 07171/6034250, E-Mail: info@hhc-waldhausen.de

Kursbeginn beim Flötentreff
Beim Flötentreff H.H.C. starten wieder unsere beliebten Blockflötenkurse. Für Schulanfänger beginnt ein Grundkurs für Sopranflöte, für Kinder ab ca. 3. Klasse bieten wir auch einen Altflötenkurs an. Mindestteilnehmerzahl sind 3 Kinder.
Bitte bei Interesse melden unter floetentreff@hhc-waldhausen.de und unser Infoblatt anfordern. Fragen beantwortet auch gerne unsere Musiklehrerin Tatjana Schwanitz unter Tel. 07172/9112514.

www.hhc-waldhausen.de

Akkordeon
Einzel- und
Gruppenkurse

Die Kurse finden als Einzel- oder Gruppenunterricht im Dorfhaus Waldhausen statt. Professionelle Lehrkräfte, die Möglichkeit zur Teilnahme an Spielgruppen und Orchestern sowie ein vielfältiges Freizeitprogramm zeichnen unsere Ausbildungsarbeit aus.
Die Kurse richten sich an Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Wiedereinsteiger gibt es spezielle Kurse.
Unverbindliche Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, E-Mail info@hhc-waldhausen.de oder auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de

Kw42/2020
Schülerorchester
Das Schülerorchester des H.H.C. Waldhausen setzt sich aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren zusammen. Es sind die Instrumente Akkordeon, Gitarre, Keyboard und Schlagzeug vertreten. Die Probe findet jeden Freitag im Dorfhaus Waldhausen unter der Leitung von Lydia Lick statt.
Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte auch mit anderen Instrumenten sind jederzeit herzlich willkommen (Info: Tel. 07172/1849476 oder E-Mail info@hhc-waldhausen.de).
Derzeit probt das Orchester für den Auftritt beim “Konzert für Euch!” am 14. November in der Remstalhalle Waldhausen.

Konzert für Euch!
Wir laden am 14. November ganz herzlich zu einem Konzertabend in die Remstalhalle Waldhausen ein. Mit unseren Orchestern und Ensembles bereiten wir einen Konzertabend mit Musik vor, bei dem für jeden etwas dabei sein wird.
Selbstverständlich werden wir dies in jeglicher Hinsicht im Rahmen der aktuell gültigen Corona-Verordnung tun und die Auflagen vollumfänglich umsetzen. Dennoch müsst Ihr nicht auf einen Konzertabend verzichten, dazu gibt es die bewährte Bewirtung mit Speisen und Getränken.
Der Vorverkauf startet in ca. zwei Wochen bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Wir werden an dieser Stelle informieren.

Klangstraße gestartet
Anfang Oktober startete wieder eine neue Gruppe der rhythmisch-musikalischen Früherziehung “Klangstraße H.H.C.”. Mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept startete der Kurs mit einer Schnupperstunde, in der die Kinder und Ihre Mamas die Kursleiterin Kathrin Brandenburger, ihre Assistentin Lena Schramel, die Instrumente und den Raum kennenlernten. Nach einem Begrüßungslied machten sich alle auf zu einem Tierkonzert. Die Tiere wurden mit Instrumenten begleitet und es wurde richtig schön musiziert. Nachdem sich alle Kinder einen Aufkleber ausgesucht hatten, lernten alle gemeinsam den “Klangstabroboter” kennen. Alle Teilnehmenden Kinder und die Ausbilder hatten viel Spaß an der Stunde und freuen sich schon auf die nächsten Wochen.
Informationenbei Kursleiterin Kathrin Brandenburger, Tel. 07172/911193 oder email: klangstrasse@hhc-waldhausen.de
(Text: Kathrin Brandenburger)

Kw41/2020
Konzert in Corona-Zeiten
Ihr macht in diesen Zeiten ein Konzert?!? Das werden wir die Tage häufig gefragt. Und: ja, wir machen eines! Und zwar für Euch alle. Deshalb nennen wir es auch “Konzert für Euch!”.
Aufgrund der Corona-Pandemie fallen die meisten Konzertveranstaltungen aus. Das ist nicht nur für das kulturelle Leben ein herber Verlust, sondern auch für die Künstler und Musiker. Das ehrenamtliche Engangement, das gemeinsame Musizieren – werden zurecht als “sozialer Kitt” bezeichnet. All zu schnell findet für alle Seiten eine Entwöhnung statt. Viele Dinge werden unwiederbringlich verschwinden.
Dem wollen wir entgegenwirken – gemeinsam mit Euch allen. Wir bereiten mit unseren Orchestern und Ensembles einen Konzertabend mit Musik vor, bei dem für jeden etwas dabei sein wird. Und wir bauen darauf, dass Ihr als Publikum dabei seid, um so viel als möglich unserer bisherigen Normalität zu bewahren.
Selbstverständlich werden wir dies in jeglicher Hinsicht im Rahmen der aktuell gültigen Corona-Verordnung tun und die Auflagen vollumfänglich umsetzen. Dennoch müsst Ihr nicht auf einen Konzertabend verzichten, dazu gibt es die bewährte Bewirtung mit Speisen und Getränken.
Herzliche Einladung am 14. November in die Remstalhalle Waldhausen. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen an dieser Stelle sowie über unsere anderen Kanäle.
Danke für Eure Unterstützung!

Jugendaktion Kinonacht
Liebe H.H.C. -Jugend, wir laden Euch ganz herzlich zu unserer Jugendaktion am Sonntag, 25. Oktober ein.
Wir starten den Abend mit verschiedenen witzigen Spielen und verzichten dabei natürlich nicht auf die beliebten H.H.C.-Klassiker. Nach einer kleinen Stärkung lassen wir den Abend dann mit einer Kinonacht ausklingen. Welcher Film gezeigt wird, bleibt aber ein Geheimnis… Selbstverständlich darf bei einer Kinonacht auch reichlich Popcorn nicht fehlen! Anschließend könnt ihr gut gelaunt in die Ferien starten. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen werden per Email unter simon@familie-blessinger.de, telefonisch: 0174/3178476 entgegengenommen.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und wünschen Euch schon jetzt viel Spaß!

Musikgarten erfolgreich gestartet
Gespannt waren nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern auf die erste Musikgarten-Stunde in der vergangenen Woche.

Die Angst der Erwachsenen nicht singen zu können nahm ihnen Leiterin Nicole Mika schnell. Gleich darauf wurde gemeinsam das Begrüßungslied für jeden einzelnen gesungen.
Die Kinder bewegten sich zu verschiedenen Liedern, erforschten das Rhythmusinstrument Schüttelei und klatschten, tanzten und lachten. Alle hatten sichtlich Spaß dabei und viel zu schnell hieß es im Abschlusslied: Auf Wiedersehen bis nächsten Freitag.
Lust mitzumachen? Der Musikgarten ist für Kinder von 12 Monaten bis 3 Jahren. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Nicole Mika, Tel. 0173/3130384 oder email: musikgarten@hhc-waldhausen.de.
(Text: Claudia Rapp)

Kw40/2020
H.H.C. erhält Kinderakkordeon
Am vergangenen Sonntag waren wir mit einer Abordnung zu Gast im Bürgerhaus in Kernen-Rommelshausen. Auf Initiative des Past-Präsidenten des Lions Club Remstal und Präsidenten des Deutschen Harmonika Verbandes, Jochen Haußmann, fand ein Benefizkonzert statt. Das Orchester Hohnerklang aus Trossingen unter der Leitung von Hans-Günther Kölz bot feinste Musik.
Im Rahmen dieses hochklassigen Konzerts spendete der Lions Club Remstal 16 Vereinen aus der Umgebnung das speziell für Kinder entwickelte Akkordeon Hohner XS.
Wir haben das Instrument dankend übernommen und werden es speziell in der Altersgruppe Kindergartenkinder einsetzen. Bereits seit einem Jahr setzen wir im Kindergarten Waldhausen ein solches Instrument für die begeisterten Kinder ein.
Wer Interesse an einem Kurs (außerhalb des Kindergartens) mit diesem Instrument hat, melde sich bitte unter E-Mail info@hhc-waldhausen.de oder Tel. 07172/1849476.
Wir bedanken uns herzlich bei Jochen Haußmann, dem Lions Club Remstal sowie dem Orchester Hohnerklang für ein grandioses Konzerterlebnis.

Pianistin / Pianist gesucht

Für unser Konzertprojekt “Konzert für Euch!” am 14. November in der Remstalhalle Waldhausen suchen wir zur Bereicherung unseres Akkordeon-Orchesters eine Pianistin / einen Pianisten.
Schwierigkeitslevel mittel.
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild.
Das Orchester trifft sich jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren.
Wir freuen uns auf Dich!
Kontakt: Telefon 07172/1849476, E-Mail: info@hhc-waldhausen.de, www.hhc-waldhausen.de

Kw39/2020
Akkordeon, Piano, Gitarre
Neue Einzel- und
Gruppenkurse
Ab Oktober starten wieder neue Kurse für Akkordeon, Gitarre und Piano. Die Kurse finden als Einzel- oder Gruppenunterricht im Dorfhaus Waldhausen statt. Professionelle Lehrkräfte, die Möglichkeit zur Teilnahme an Spielgruppen und Orchestern sowie ein vielfältiges Freizeitprogramm zeichnen unsere Ausbildungsarbeit aus.
Die Kurse richten sich an Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Wiedereinsteiger gibt es spezielle Kurse.
Unverbindliche Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, E-Mail info@hhc-waldhausen.de oder auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de

Musikgarten für Kinder von 12 Monaten bis 3 Jahre
Kursbeginn im Oktober. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Nicole Mika, Tel. 0173/3130384 oder email: musikgarten@hhc-waldhausen.de

Klangstraße für Kinder von 3 bis 6 Jahre
Kursbeginn im Oktober. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Kathrin Brandenburger, Tel. 07172/911193 oder email: klangstrasse@hhc-waldhausen.de

Kursbeginn beim Flötentreff
Beim Flötentreff H.H.C. starten nach den Sommerferien wieder unsere beliebten Blockflötenkurse. Für Schulanfänger beginnt ein Grundkurs für Sopranflöte, für Kinder ab ca. 3. Klasse bieten wir auch einen Altflötenkurs an. Mindestteilnehmerzahl sind 3 Kinder.
Bitte bei Interesse melden unter floetentreff@hhc-waldhausen.de und unser Infoblatt anfordern. Fragen beantwortet auch gerne unsere Musiklehrerin Tatjana Schwanitz unter Tel. 07172/9112514.
Jetzt anmelden und im Oktober dabei sein!

Konzertabend am 14. November
Unser Konzertabend findet am 14. November in der Remstalhalle Waldhausen statt. Wir freuen uns, wenn Sie sich diesen Termin heute schon vormerken.
Unser Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Lydia Lick bestreitet den Hauptteil, neben unserem ambitionierten Ensemble “harmonic vibes” und dem Schülerorchester sorgt auch das Ensemble “Planet B” für ein abwechslungsreiches Programm mit Musik für alle Generationen.

Kw38/2020
Schulbeginn
Liebe Schülerinnen und Schüler des H.H.C.,
wir wünschen Euch allen einen guten Start ins neue Schuljahr!
Auch Euer Unterricht beim H.H.C. geht für Euch diese Woche wieder weiter. Tag und Uhrzeit bleiben unverändert.
Wer aufgrund des neuen Stundenplans einen anderen Unterrichtstermin benötigt, spricht dies bitte direkt mit dem jeweiligen Ausbilder ab.

Frühschoppen mit Simon Wild – Danke!
Wir bedanken uns bei allen Gästen vom letzten Sonntag beim Frühschoppen mit Simon Wild. Zum Abschluss unseres Waldhäuser Kultur-Sommers hatten wir den beliebten Musiker eingeladen. Am Remsmittelpunkt hat er mit Livemusik für super Stimmung gesorgt.
Bei bestem Wetter war in Waldhausen wieder richtig was geboten!
Unser Dank gilt Familie Weida und allen Helfern vom Remstal Bruzzler, die das ermöglicht und unterstützt haben.

Musikgarten für Kinder von 12 Monaten bis 3 Jahre
Kursbeginn im Oktober. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Nicole Mika, Tel. 0173/3130384 oder email: musikgarten@hhc-waldhausen.de

Klangstraße für Kinder von 3 bis 6 Jahre
Kursbeginn im Oktober. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Kathrin Brandenburger, Tel. 07172/911193 oder email: klangstrasse@hhc-waldhausen.de

Kursbeginn beim Flötentreff
Beim Flötentreff H.H.C. starten nach den Sommerferien wieder unsere beliebten Blockflötenkurse. Für Schulanfänger beginnt ein Grundkurs für Sopranflöte, für Kinder ab ca. 3. Klasse bieten wir auch einen Altflötenkurs an. Mindestteilnehmerzahl sind 3 Kinder.
Bitte bei Interesse melden unter floetentreff@hhc-waldhausen.de und unser Infoblatt anfordern. Fragen beantwortet auch gerne unsere Musiklehrerin Tatjana Schwanitz unter Tel. 07172/9112514.
Jetzt anmelden und im Oktober dabei sein!

Pianisten und Akkordeonisten gesucht
Unser Orchester bereitet sich auf das Konzert am 14. November in der Remstalhalle Waldhausen vor.

Es sind neue Spieler, Wiedereinsteiger und Gastspieler willkommen, auch nur für die Probenphase jetzt im Herbst bis zum Konzert. Unverbindlich vorbeischauen geht immer!
Unsere Literatur der Unterhaltungsmusik (Rock, Pop, Klassik) ist mittelschwer. Neben dem Akkordeon werden auch Keyboard / E-Piano, Gitarre und Schlagzeug gebraucht. Aufgrund der letzten Monate kam unsere Jahresplanung durcheinander, so dass wir jetzt erst wieder langsam starten und dann schauen, ob, wann und in welcher Form wir in diesem Jahr noch einen Auftritt meistern können.
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. Waldhausen besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild.
Das Orchester trifft sich jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren.
Kontakt: Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476

Kw37/2020
Frühschoppen mit Simon Wild
Der Waldhäuser Kultur-Sommer geht in die Verlängerung! In Kooperation mit dem RemstalBruzzler präsentieren wir am Sonntag, 13. September 2020 ab 11 Uhr am Remsmittelpunkt in Waldhausen Simon Wild mit der Steirischen Harmonika, auch bekannt aus Auftritten in der Sendung “Immer wieder Sonntags” und in der SWR4 Hitparade. Simon Wild ist seit Anbeginn fester Bestandteil unseres beliebten Waldhäuser Harmonikastadl.
Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unseres Waldhäuser Kultur-Sommers dieses Highlight noch ermöglichen können und bedanken uns schon heute bei Familie Weida / Remstal-Bruzzler für die Zusammenarbeit.
Wir empfehlen unseren Mitgliedern, Freunden und Lesern des Mitteilungsblattes den Besuch.
Platzreservierungen: Telefon 07172/4308

Yvonne Grünwald – Danke!
Wir danken allen Besuchern, die am vergangenen Sonntag die vierte Veranstaltung des Waldhäuser Kultur-Sommers besucht haben. Yvonne Grünwald (Akkordeon) und Tino Kahl (Gitarre) haben mit einem tollen Programm und einer authentischen Bühnenpräsenz das Publikum fasziniert.
Danke an Sie, liebes Publikum, dass Sie in diesen schwierigen Zeiten so etwas ermöglicht haben!

Musikgarten für Kinder von 12 Monaten bis 3 Jahre
Kursbeginn im Oktober. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Nicole Mika, Tel. 0173/3130384 oder email: musikgarten@hhc-waldhausen.de

Klangstraße für Kinder von 3 bis 6 Jahre
Kursbeginn im Oktober. Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Kathrin Brandenburger, Tel. 07172/911193 oder email: klangstrasse@hhc-waldhausen.de

Kursbeginn beim Flötentreff
Beim Flötentreff H.H.C. starten nach den Sommerferien wieder unsere beliebten Blockflötenkurse. Für Schulanfänger beginnt ein Grundkurs für Sopranflöte, für Kinder ab ca. 3. Klasse bieten wir auch einen Altflötenkurs an. Mindestteilnehmerzahl sind 3 Kinder.
Bitte bei Interesse melden unter floetentreff@hhc-waldhausen.de und unser Infoblatt anfordern. Fragen beantwortet auch gerne unsere Musiklehrerin Tatjana Schwanitz unter Tel. 07172/9112514.
Jetzt anmelden und im Oktober dabei sein!

Kw36/2020
Kurzfristig noch zu Yvonne Grünwald!
Wenn Sie noch kurzfristig am Sonntag, 6. September um 18 Uhr zu Yvonne Grünwald (Akkordeon) und Tino Kahl (Gitarre) zum Programm “Pop-Akkordeon” kommen möchten:
einfach beim I-Punkt (Tel. siehe unten) anrufen und Personenzahl durchgeben.
Für ganz Kurzentschlossene haben wir am Sonntag in der Zeit von 7.00 bis 15.00 Uhr noch unsere Mailbox offen: info@hhc-waldhausen.de
Ebenso am Sonntag von 11 – 15 Uhr: Telefon 0151/52282283
Wir reservieren dann an der Veranstaltungskasse Ihre Karten.

Waldhäuser Kultur-Sommer mit Star-Besetzung!
Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe gastiert am 6. September die Berliner Akkordeonistin Yvonne Grünwald in Waldhausen. Sie ist Singer / Songwriter und wird Pop Akkordeon präsentieren. Den meisten ist sie durch die Teilnahme mit der Band „Elaiza“ am Eurovision Song Contest für Deutschland im Jahr 2014 in Kopenhagen bekannt. Im selben Jahr erreichte die Single „Is it right“ in Deutschland Goldstatus. Zu Jahresbeginn sorgte sie vor allem im Internet für Furore, als sie das erste Akkordeon- und Vokalcover des Hits „Dance Monkey“ veröffentlichte. Diese, aber auch weitere Coverversionen und Eigenkompositionen wird sie im Gepäck haben. Ihr Programm bereichert der Gitarrist Tino Kahl.

Beim Veranstaltungskonzept wurden die aktuellen Vorgaben in Zusammenhang mit Corona berücksichtigt sowie Hygienekonzepte umgesetzt. Die Veranstaltungen finden in der Remstalhalle 73547 Lorch-Waldhausen bzw. im benachbarten Evangelischen Gemeindehaus statt. Eintritt nur mit Kartenreservierung möglich. Weitere Informationen auf der Homepage des H.H.C.: www.hhc-waldhausen.de
Kartenreservierung: Tel. 07171/603-4250 (Mo.-Fr. 9.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 14.00 Uhr)

Frühschoppen mit Simon Wild
Der Waldhäuser Kultur-Sommer geht in die Verlängerung! In Kooperation mit dem RemstalBruzzler präsentieren wir am Sonntag, 13. September 2020 ab 11 Uhr am Remsmittelpunkt in Waldhausen Simon Wild mit der Steirischen Harmonika, auch bekannt aus Auftritten in der Sendung “Immer wieder Sonntags” und in der SWR4 Hitparade. Simon Wild ist seit Anbeginn fester Bestandteil unseres beliebten Waldhäuser Harmonikastadl.
Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unseres Waldhäuser Kultur-Sommers dieses Highlight noch ermöglichen können und bedanken uns schon heute bei Familie Weida für die Zusammenarbeit.
Wir empfehlen unseren Mitgliedern, Freunden und Lesern des Mitteilungsblattes den Besuch.
Platzreservierungen: Telefon 07172/4308

Kostenlose Schnupperkurse im Oktober
Im Oktober bieten wir wieder kostenlose Schnupperkurse an: für Akkordeon, E-Piano (Keyboard) und Gitarre kann 3 Wochen lang kostenlos und unverbindlich der Instrumentalunterricht bei einer unserer qualifizierten Lehrkräfte ausprobiert werden.

Die Kurse eignen sich sowohl für Kinder ab 6 Jahren als auch für Jugendliche und Erwachsene. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Während der Zeit des Schnupperkurses stehen kostenlos Lerninstrumente zur Verfügung. Wird anschließend der Unterricht fortgeführt, stellen wir beim Akkordeonunterricht ein Instrument kostenlos bis Jahresende zur Verfügung.
Unterrichtstage sind Mittwoch und Freitag (Akkordeon und E-Piano) sowie Montag (Gitarre).
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Kw32/2020
Kurzfristig noch zum König der Kinderdisco!
Wenn Sie noch kurzfristig am Sonntag, 9. August um 15 Uhr zu Volker Rosin und seinen großen Kinderhits ins Gemeindehaus Waldhausen kommen möchten:

einfach beim I-Punkt (Tel. siehe unten) anrufen und Personenzahl durchgeben. Bei entsprechendem Interesse Zusatzveranstaltung.
Für ganz Kurzentschlossene haben wir am Sonntag in der Zeit von 7.00 bis 12.00 Uhr noch unsere Mailbox offen: info@hhc-waldhausen.de
Wir reservieren dann an der Veranstaltungskasse Ihre Karten.

Waldhäuser Kultur-Sommer
Kulturprogramm mit Musik, Comedy und Kinderdisko

Eine vielseitige Veranstaltungsreihe bereichert das kulturelle Leben in den Sommerwochen. Der Waldhäuser Kultur-Sommer 2020 bietet für Waldhausen und die Region gleich vier Termine mit besonderen Veranstaltungen.
Am 23. August geht es mit „Crossover-Akkordeon“ und Matthias Matzke und damit der dritten Veranstaltung weiter. Der international gefragte Akkordeon-Virtuose präsentiert ein mitreißendes Programm mit akustischem und elektronischem Akkordeon. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe gastiert am 6. September die Berliner Akkordeonistin Yvonne Grünwald in Waldhausen.
Beim Veranstaltungskonzept wurden die aktuellen Vorgaben in Zusammenhang mit Corona berücksichtigt sowie Hygienekonzepte umgesetzt. Die Veranstaltungen finden in der Remstalhalle 73547 Lorch-Waldhausen bzw. im benachbarten Evangelischen Gemeindehaus statt. Eintritt nur mit Kartenreservierung möglich. Weitere Informationen auf der Homepage des H.H.C.: www.hhc-waldhausen.de
Kartenreservierung: Tel. 07171/603-4250 (Mo.-Fr. 9.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 14.00 Uhr)

Orchesterfreizeit im Fränkischen Seenland
Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren. So fand am vergangenen Wochenende die traditionelle Orchesterfreizeit des H.H.C. statt, die maßgeblich zu dieser besonderen Gemeinschaft beiträgt.
Diesjähriges Ziel war Windsbach in Franken. Bereits am Freitagmorgen traf sich ein Teil der Reisegruppe zum gemeinsamen Frühstück und startete zu einer ersten Wanderung rund um das malerische, mittelfränkische Städtchen Spalt. Im Verlauf des Nachmittags trafen dann auch die weiteren Freizeitteilnehmer ein. Mit einem gemeinsamen Abendessen ließ man den Tag ausklingen.
Am nächsten Morgen brach die Gruppe zum Brombachsee auf. 2. Vorsitzender und Organisator Andreas Pfitzer hatte Fahrräder reserviert. Eine gemütliche Radtour rund um die Seen war bei bestem Wetter ein Genuß. Nach dem Abendessen gab es dann wieder das beliebte und obligatorische Eis.
Am Sonntag besichtigte man noch das sehenswerte Städtchen Ansbach, ehe mit einem gemeinsamen Essen die Freizeit 2020 ein Ende fand. Viel zu schnell ging somit ein wunderschönes Freizeitwochenende zu Ende.
Das Akkordeonorchester des H.H.C. besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern. Derzeit steckt das Orchester, das sich auch jederzeit über neue Mitspieler freut,  mitten in den musikalischen Vorbereitungen für die große Konzertveranstaltung am 14. November in der Remstalhalle Waldhausen.
Danke an alle Teilnehmer, sowie ein besonderes Dankeschön an unseren 2. Vorsitzenden Andreas Pfitzer für die gewohnt perfekte Organisation sowie unsere Spielerin Claudia Rapp für das sagenhafte Frühstücksbuffet.

Kw31/2020
„(K)Ein Grund zum Schwarz sehen“
Wir danken allen Besuchern, die am vergangenen Sonntag Gast der Auftaktveranstaltung zum Waldhäuser Kultur-Sommer waren. Voralbkomödiant Thomas Schwarz bot ein buntes, humoriges Programm. Das Lachen tat vielen nach der langen Corona-Pause gut. Wir freuen uns sehr, dass wir volles Haus hatten und freuen uns auf ein Wiedersehen bei den weiteren Veranstaltungen des Kultur-Sommers oder bei anderer Gelegenheit.

Volker Rosin – König der Kinderdisco
Wer kennt sie nicht die Hits wie, „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das singende Känguru“ und „Das Lied über mich“? Seit mittlerweile über 40 Jahren bringt Volker Rosin, der König der Kinderdisco, Generationen von Kindern zum Singen und Tanzen.                                                                                                                           Unter dem Motto: „Best of – Die Kinderdiscoparty“ wird Volker Rosin auch am 9. August 2020 die kleinen und großen Zuschauer in Waldhausen zum Singen, Tanzen, Hopsen und Trampeln bringen. In seiner Show folgt Hit auf Hit und absolutes Mitmachen ist immer angesagt. Neben den beliebten Klassikern hat Volker Rosin natürlich auch seinen neuesten Hit „Mama Laudaaa“ im Gepäck.

Die meisten seiner Songs kennen die Zuschauer schon aus der Urlaubs-Mini-Disco, denn in Europas Ferienregionen ist der König der Kinderdisco der meistgespielte Kinderliedermacher. Mit seinen Hits „Känguru Dance“ und „Hoppelhase Hans“ erzielte Rosin respektable Chart-Erfolge und stand darüber hinaus mit dem größten Kinderchor der Welt im Guinness- Buch der Rekord.
Auch nach über 30 Jahren ist sein Live-Programm stets spontan und immer auf Augenhöhe mit den kleinen Konzertgästen. Dabei ist seine Freude beim Umgang mit den Kindern immer spürbar und authentisch, denn der diplomierte Sozialpädagoge versteht sein Handwerk. In seiner Show bleibt kein Körperteil ruhig und einige Kinder dürfen sogar auf die Bühne, um mit Volker Rosin persönlich zu singen.                                                                                                                                                                                  Dass er nach seinem Konzert noch ausgiebig für Autogrammwünsche und Fotos inmitten seiner kleinen Fans zur Verfügung steht, ist für ihn selbstverständlich.
Der Handharmonika Club (H.H.C.) Waldhausen freut sich mit Volker Rosin, einen der erfolgreichsten Kinderkünstlers Deutschlands im Zuge des Waldhäuser Kultur-Sommers 2020 präsentierten zu dürfen.
„Best of – Die Kinderdiscoparty mit Volker Rosin“ findet am 9. August 2020 um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Waldhausen statt.
Beim Veranstaltungskonzept wurden die aktuellen Vorgaben in diesem Zusammenhang berücksichtigt sowie Hygienekonzepte umgesetzt. Die Veranstaltungen finden daher mit eingeschränkter Anzahl an Plätzen statt und der Eintritt ist nur mit vorheriger Reservierung möglich: Tel. 07171/603-4250 (Mo.-Fr. 9.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 14.00 Uhr). Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 10€, Erwachsene 15€.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Waldhäuser Kultur-Sommer
Kulturprogramm mit Musik, Comedy und Kinderdisko

Eine vielseitige Veranstaltungsreihe bereichert das kulturelle Leben in den Sommerwochen. Der Waldhäuser Kultur-Sommer 2020 bietet für Waldhausen und die Region gleich vier Termine mit besonderen Veranstaltungen.
Den Auftakt machte am 26. Juli der Voralbkomödiant Thomas Schwarz.
Am 9. August gastiert dann der König der Kinderdisko, Volker Rosin. Im zweiwöchigen Rhythmus geht es dann am 23. August mit „Crossover-Akkordeon“ und Matthias Matzke weiter. Der international gefragte Akkordeon-Virtuose präsentiert ein mitreißendes Programm mit akustischem und elektronischem Akkordeon. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe gastiert am 6. September die Berliner Akkordeonistin Yvonne Grünwald in Waldhausen. Sie präsentiert das Akkordeon von der poppigen Seite.
Beim Veranstaltungskonzept wurden die aktuellen Vorgaben in Zusammenhang mit Corona berücksichtigt sowie Hygienekonzepte umgesetzt. Die Veranstaltungen finden in der Remstalhalle 73547 Lorch-Waldhausen bzw. im benachbarten Evangelischen Gemeindehaus statt. Eintritt nur mit Kartenreservierung möglich. Weitere Informationen auf der Homepage des H.H.C.: www.hhc-waldhausen.de
Kartenreservierung: Tel. 07171/603-4250 (Mo.-Fr. 9.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 14.00 Uhr)

Orchesterfreizeit
Am kommenden Wochenende weilt unser Akkordeon-Orchester zur traditionellen Orchesterfreizeit im Fränkischen Seenland. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Freude.

Kw25/2020
Hobby-Orchester
Beim Hobby-Orchester sind alle richtig, die Spaß am gemeinsamen Akkordeonspiel haben.
Haben Sie auch mal Akkordeon gespielt und wollen Ihr Instrument endlich wieder aus der Ecke holen?
Die Proben finden regelmäßig einmal im Monat statt (erster Dienstag im Monat). Nach der durch Corona bedingten Pause geht es jetzt wieder weiter.
Das Niveau der in erster Linie bekannten Unterhaltungsstücke wird den Spielern angepasst.
Kontakt:   Brigitte Wolfmaier, Tel. 07172/928752, email: hobbyorchester@hhc-waldhausen.de

Schülerorchester probt wieder!

Die Proben des Schülerorchester gehen weiter. Nach der Pause durch die Corona-Pandemie trifft sich das Orchester unter Leitung von Lydia Lick erstmals wieder am Freiatg, 19. Juni um 18.45 Uhr im Dorfhaus Waldhausen. Fortan finden dann die Proben wieder jeden Freitag statt.
Unter Beachtung der bestehenden Auflagen und Einhaltung eines Hygienekonzepts freuen wir uns, dass sich das Orchester endlich wieder treffen kann. Weitere Details auch in einer Infomail. Bitte weitersagen.

Akkordeon-Orchester startet am 19. Juni
Auch unser Akkordeon-Orchester trifft sich am 19. Juni um 20 Uhr wieder im Dorfhaus Waldhausen. Es sind auch neue Spieler, Wiedereinsteiger und Gastspieler willkommen. Unverbindlich vorbeischauen geht immer!
Unsere Literatur der Unterhaltungsmusik (Rock, Pop, Klassik) ist mittelschwer. Neben dem Akkordeon werden auch Keyboard / E-Piano, Gitarre und Schlagzeug gebraucht. Aufgrund der letzten Monate kam unsere Jahresplanung durcheinander, so dass wir jetzt erst wieder langsam starten und dann schauen, ob, wann und in welcher Form wir in diesem Jahr noch einen Auftritt meistern können.
Kontakt: Tel. 07172/1849476

Kw24/2020
Schülerorchester probt wieder!
Die Proben des Schülerorchester gehen weiter. Nach der Pause durch die Corona-Pandemie trifft sich das Orchester unter Leitung von Lydia Lick erstmals wieder am Freiatg, 19. Juni um 18.45 Uhr im Dorfhaus Waldhausen. Fortan finden dann die Proben wieder jeden Freitag statt.
Unter Beachtung der bestehenden Auflagen und Einhaltung eines Hygienekonzepts freuen wir uns, dass sich das Orchester endlich wieder treffen kann. Weitere Details auch in einer Infomail. Bitte weitersagen.

Akkordeon-Orchester startet am 19. Juni
Auch unser Akkordeon-Orchester trifft sich am 19. Juni um 20 Uhr wieder im Dorfhaus Waldhausen. Es sind auch neue Spieler, Wiedereinsteiger und Gastspieler willkommen. Unverbindlich vorbeischauen geht immer!
Unsere Literatur der Unterhaltungsmusik (Rock, Pop, Klassik) ist mittelschwer. Neben dem Akkordeon werden auch Keyboard / E-Piano, Gitarre und Schlagzeug gebraucht. Aufgrund der letzten Monate kam unsere Jahresplanung durcheinander, so dass wir jetzt erst wieder langsam starten und dann schauen, ob, wann und in welcher Form wir in diesem Jahr noch einen Auftritt meistern können.
Kontakt: Tel. 07172/1849476

Ensemble „harmonic vibes“
Unser Ensemble „harmonic vibes“ hat sich bereits zur ersten Probe nach der Corona-Pause getroffen. Unter der Leitung von Timo Majer bereitet sich das das junge Ensemble mit hochkarätiger Literatur auf Auftritte und eine kleine Tournee 2021 vor.

Kw23/2020
Restart Orchester-Proben
Neue Spieler und Gastspieler willkommen
Nach den Pfingstferien nimmt unser Orchester freitags ab 20 Uhr wieder den Probenbetrieb auf. Erster Termin ist der 19. Juni. Dazu rufen wir alle unsere Spielerinnen und Spieler auf.
Es sind auch neue Spieler, Wiedereinsteiger und Gastspieler willkommen. Unverbindlich vorbeischauen geht immer!
Unsere Literatur der Unterhaltungsmusik (Rock, Pop, Klassik) ist mittelschwer. Neben dem Akkordeon werden auch Keyboard / E-Piano, Gitarre und Schlagzeug gebraucht. Aufgrund der letzten Monate kam unsere Jahresplanung durcheinander, so dass wir jetzt erst wieder langsam starten und dann schauen, ob, wann und in welcher Form wir in diesem Jahr noch einen Auftritt meistern können.
Auf Basis der aktuell gültigen Verordnungen werden das Orchester in erlaubte Größen aufteilen sowie die Abstands- und Hygieneregelungen einhalten. Dies passen wir dann immer entsprechend an.
Wir freuen uns auf das Gemeinschaftserlebnis und auch auf neue Mitspielerinnen und -spieler.
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. Waldhausen besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild.
Das Orchester trifft sich jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren.
Kontakt: Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476

Schlagzeuger für Orchester
Für unser Orchester (siehe oben) suchen wir einen oder zwei Schlagzeuger, die den Klang abrunden. Wir proben immer freitags. Wir freuen uns auf Dich!
Kontakt: Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476

Kw22/2020
Instrumentalausbildung
Die Instrumentalausbildung wurde für fast alle Instrumente wieder erfolgreich aufgenommen.
Bis zu den Sommerferien bieten wir für Akkordeon, Keyboard und Gitarre jeweils dreiwöchige, kostenlose Schnupperkurse an. Der reguläre Unterricht startet bei Gefallen dann erst nach den Sommerferien, so dass in dieser Zeit auch keine Gebühren entstehen.
Dieses Angebot eignet sich für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Informationen und Terminabsprache bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder E-mail: info@hhc-waldhausen.de

H.H.C. online
Wir laden Sie herzlich ein, unsere Homepage zu besuchen. Neben aktuellen Terminen und Informationen zu unseren Orchestern, Ensembles und Ausbildungsangeboten gibt es im Archiv auch ausführliche Berichte und Bilder von vergangenen Veranstaltungen und Aktionen. Wir freuen uns über einen Besuch: www.hhc-waldhausen.de
Auch auf Facebook sind wir vertreten. Wir freuen uns auf Eure Likes.
Und seit ein paar Monaten auch bei Instagram: h.h.c._waldhausen

Kw21/2020
Einzelunterricht wieder gestartet
In der vergangenen Woche konnten wir aufgrund der Lockerungsmaßnahmen den Unterrichtsbetrieb wieder aufnehmen. Trotz der erschwerenden Umstände durch die Hygieneauflagen hatten die Schüler sichtlich Freude, nach so langer Zeit wieder den Instrumentalunterricht zu besuchen. Für viele war es auch eine Art Befreiung nach so langer Zeit ohne Schule usw. .
Danke an die Schüler und Eltern, die in den letzten schweren Wochen die Treue gehalten haben. Ebenso gilt ein Dankeschön unseren Lehrkräften, die teilweise durch Videounterricht oder ähnliches den Kontakt gehalten und jetzt alles getan haben, um den Wiederbeginn zu ermöglichen.
Leider können sämtliche Gruppenangebote wie musikalische Früherziehung, Ensembles und Orchester noch nicht stattfinden. Wir bereiten alles vor, damit wir nach Freigabe umgehend starten können.

Angebot Instrumentalunterricht SPEZIAL
Vor allem vor dem Hintergrund, dass viele Kinder noch immer keine konkrete Information haben, wann und wie oft sie wieder zur Schule dürfen, tut Abwechslung vielleicht ganz gut.
Ab sofort bieten wir eine begrenzte Zahl an Plätzen für kostenlosen Schnupperunterricht Akkordeon an. Mindestalter 6 Jahre, musikalische Vorkenntnisse nicht erforderlich.
Der Schnupperunterricht findet als Einzelunterricht mit den entsprechenden Vorkehrungen einmal wöchentlich am Freitagnachmittag im Dorfhaus Waldhausen statt.
Dreimal schnuppern ist kostenlos, anschließend kann unverbindlich zu einem reduzierten Gebührensatz der Unterricht bis zu den Sommerferien fortgesetzt werden. Zu den Sommerferien endet der Unterricht, es ist keine Kündigung erforderlich. Bei Interesse stellen wir ab dem nächsten Schuljahr einen regulären Unterrichtsplatz zur Verfügung.
Ein Lerninstrument sowie Unterrichtsmaterial stellen wir für diese Zeit kostenlos.
Informationen und Terminabsprache bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder E-mail: info@hhc-waldhausen.de


Kw20/2020
Schnupperunterricht SPEZIAL
Nachdem Einzelunterricht wieder möglich ist und einige Ausbilder den Präsenzunterricht wieder aufgenommen haben, möchten wir in dieser besonderen Zeit auch ein besonderes Angebot machen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass viele Kinder noch immer keine konkrete Information haben, wann und wie oft sie wieder zur Schule dürfen, tut Abwechslung vielleicht ganz gut.
Ab sofort bieten wir eine begrenzte Zahl an Plätzen für kostenlosen Schnupperunterricht Akkordeon an. Mindestalter 6 Jahre, musikalische Vorkenntnisse nicht erforderlich.
Der Schnupperunterricht findet als Einzelunterricht mit den entsprechenden Vorkehrungen einmal wöchentlich am Freitagnachmittag im Dorfhaus Waldhausen statt.
Dreimal schnuppern kostet nichts, anschließend kann unverbindlich zu einem reduzierten Gebührensatz der Unterricht bis zu den Sommerferien fortgesetzt werden. Zu den Sommerferien endet der Unterricht, es ist keine Kündigung erforderlich. Bei Interesse stellen wir ab dem nächsten Schuljahr einen regulären Unterrichtsplatz zur Verfügung.
Ein Lerninstrument sowie Unterrichtsmaterial stellen wir für diese Zeit kostenlos.
Informationen und Terminabsprache bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder E-mail: info@hhc-waldhausen.de

Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Personalisierte Informationen für Personen oder Gruppen übermitteln wir direkt.
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476. Danke für Eure Solidarität!

Kw19/2020
Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Personalisierte Informationen für Personen oder Gruppen übermitteln wir direkt.
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476. Bleibt gesund und guter Dinge! Danke für Eure Solidarität!

Klopapier-Challenge
Wir sind noch im Ausnahmezustand (hoffentlich nicht mehr lange!), der teils seltsame Blüten treibt.
Von der Maibaumgruppe Waldhausen wurden wir zur Klopapier-Challenge nominiert. Wir haben daran teilgenommen.
Innerhalb 48 Stunden mussten wir ein Video drehen, ansonsten hätten wir 30 Liter Bier geschuldet. Wir haben die Aufgabe gemeistert!
Auf unserer Homepage findet sich der Link zum Video, viel Spaß beim Anschauen.

Danke an alle Akteure und Komparsen, Kameramänner (-frauen).
Musik: Petra Schrag, Akkordeon („Böhmischer Traum“)
Schnitt: Simon Blessinger

Meisterausbilder und musikalischer Allrounder
Anatoli Lick
Hinter einem erfolgreichen Schüler steht auch ein guter Lehrer. Eine gute Ausbildung, Motivation und Anleitung sind die Basis für den Erfolg eines (Musik-) Schülers.
Eine entsprechende Qualität dieser Fähigkeiten kann aus Schülern Meister und manchmal auch Stars machen. Bei aller berechtigter Wertschätzung für die Arbeit und Leistungen und dem damit verbundenen Ansehen, Bekanntheit oder gar Popularität der Schüler bleibt der Lehrer oft anonym.
So auch bei Anatoli Lick, der in der Akkordeonszene dennoch kein ganz Unbekannter geblieben ist.
1955 in Tscheljabinsk (übrigens wie der berühmte Bajanist Friedrich Lips) im Uralgebiet geboren, legte ihm sein Vater die Musik in die Wiege. Der Maschinenbauingenieur war Mitglied eines Musikvereins (Gesang, Akkordeon, Saiteninstrumente) und als Stepptänzer sogar bei Wettbewerben erfolgreich. Er erteilte dem fünfjährigen Anatoli den ersten Unterricht auf dem Knopfakkordeon.
Nach dem Umzug in die Stadt Almaty / Kasachstan erhielt Anatoli Lick Geigenunterricht, da in der Musikschule Akkordeon aus gesundheitlichen Gründen erst ab dem Alter von 9 Jahren erlernt werden durfte. Beim staatlichen Akkordeonverein wirkte er dann schon mit 10 Jahren im Erwachsenenorchester mit.
Bevor Anatoli Lick in den Militärdienst eintrat, bestand er die Prüfung an der Musikhochschule.
Wie sein Vater studierte er dann aber Maschinenbau und verlor den Kontakt zur Musik.
Bis zur Wende im Leben des Anatoli Lick: bei einem Maschinenbaukollegen hörte er eine Schallplatte der schwedischen Popgruppe ABBA. Diese hat seine Leidenschaft für die Musik zum Ausbruch gebracht und ihm klar gemacht, dass er Musik machen und dem Maschinenbau den Rücken kehren muss.
Es folgte ein Musikstudium in Almaty, wo er fortan als Musiklehrer wirkte. Als Mitglied eines Gitarrenquartetts gewann er Wettbewerbe, hatte 30 Schüler und zusätzlich 20 Akkordeonschüler.
Er leitete Akkordeonorchester, einen Chor, eine Folkloregruppe und hatte in einer Gesamtschule eine Akkordeonklasse. 1986 gründete Lick außerdem eine Musikagentur.
1993 dann die Übersiedlung nach Deutschland. Ein Sprachkurs in Deutsch an der VHS war der Start.
Es verschlug ihn nach Süddeutschland, wo er in Weilheim seinen ersten Wohnsitz hatte.
Ab 1994 bis 2009 unterrichtete Lick an der Musikschule Süßen. 1999 sorgte erstmals einer seiner Schüler für Aufsehen in der Szene, als er beim Schwäbischen Harmonikatag in Günzburg den 3. Platz belegt.
Einer seiner Schüler in Süßen war unter anderem Matthias Matzke. Er ist heute ein national und international agierender Akteur der Akkordeonszene mit Preisen bei Wettbewerben rund um die Welt.
Lick erkannte die Begabung und den Fleiß Matzkes und wusste dies gezielt zu fördern.
Gemeinsam mit seiner Frau Lydia hat Anatoli Lick 1997 eine Musikschule in Göppingen übernommen. Er tritt auch als Solist bei allerlei Gelegenheiten auf.
Seit 2011 ist er als Musiklehrer beim H.H.C. in Waldhausen im Remstal tätig. Und auch dort ist er in der breiten musikalischen Ausbildung als auch in der Spitze erfolgreich. Sein aktueller Schüler Timothy Harrison konnte schon einige Wettbewerbe gewinnen und ist mit seinen 17 Jahren bereits zweifacher Deutscher Akkordeonmeister seiner Altersklasse.
Anatoli Lick ist trotz aller Erfolge als Ausbilder bescheiden geblieben. Er kennt die Akkordeonszene genau, weiß über Tendenzen, Stimmungen und Entwicklungen und versucht damit, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das Akkordeon zu begeistern.
Im Interview verrät er eines seiner Erfolgsgeheimnisse, mit denen er das Spiel seiner Schüler voran und auf ein besonderes Niveau bringt. Es ist die gekonnte Mixtur der Unterrichtssysteme aus der westlichen und der östlichen Welt.
Anatoli Lick, der erfolgreiche Ausbilder hinter seinen manchmal bekannteren Schülern ist selbst ein Star und eine Bereicherung für die Akkordeonszene.

Kw18/2020
Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Personalisierte Informationen für Personen oder Gruppen übermitteln wir direkt.
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476. Bleibt gesund und guter Dinge! Danke für Eure Solidarität!

Maifeiern
Ein eigens für die Maifeiern gegründetes Ensemble des H.H.C. wirkte in den vergangenen Jahren jeweils am 30. April unter den Maibäumen in Waldhausen und anschließend Strauben musikalisch mit.
Schön, dass wir auf diese Weise einen Teil zur Pflege dieses Brauchtums beitragen durften. Viel Mühe haben sich die Maibaumfreunde Strauben und die Maibaumgruppe Waldhausen mit den Bäumen und der Organisation gegeben. Dieser Anlass war auch immer ein Treffpunkt der Bevölkerung und gelebtes Miteinander.
In diesem Jahr kann es leider keine Maibäume, Hocketse und Maifeiern geben. Das ist schade, aber wir bleiben zuversichtlich. Bleibt gesund – wir wünschen Euch einen schönen Maifeiertag!

Welttag des Akkordeons
Am 6. Mai 1829 wurde das Akkordeon von Cyrill Demiam unter der Bezeichnung „Accordion“ in Wien patentiert. Seit 2009 wird an diesem Tag zum Welttag aufgerufen.
Das Akkordeon, früher vorrangig dem volkstümlichen Bereich zugeordnet, hat nicht zuletzt aufgrund seiner Vielseitigkeit, traditionell belegte Bereiche der Klassik und der gehobenen Unterhaltungsmusik erobert.
Die Vielseitigkeit dieses Instruments ist faszinierend!
www.hhc-waldhausen.de

Kw17/2020
Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Personalisierte Informationen für Personen oder Gruppen übermitteln wir direkt.
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476. Bleibt gesund und guter Dinge! Danke für Eure Solidarität!

Wir stellen vor: Ensemble harmonic vibes
Das Ensemble harmonic vibes des H.H.C. Waldhausen besteht aus Spielerinnen und Spielern im Alter von 18 bis 26 Jahren.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente E-Piano und Schlagzeug das Klangbild. Aus dem ehemaligen Schüler-/Jugendorchester heraus wurde dieses ambitionierte Ensemble gegründet.
Es trifft sich jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Timo Majer im Dorfhaus Waldhausen.
Neue Mitspieler und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.
Vita (Text: Timo Majer):
Das Ensemble harmonic vibes des H.H.C. Waldhausen besteht aus acht hochmotivierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die seit Sommer 2016 in dieser Besetzung zusammen musizieren. Die harmonische Synergie von Akkordeon, Piano und Schlagzeug ermöglicht ein besonderes Klangerlebnis, welches sich über ein primär an Unterhaltungsmusik ausgerichtetes, aber dennoch vielseitiges Repertoire erstreckt. Das Ensemble entstand aus einer Umstrukturierung des musikalischen Jugendangebots des Vereins, hat sich jedoch weit von jeglichem Zweckcharakter gelöst. Musikalische Leitung: Timo Majer
Harmonic vibes, übersetzt harmonische Schwingungen, greift unter anderem die Hauptfunktionsweise des Akkordeons auf. Schließlich ist es die Schwingung, die den Ton erzeugt. Die Harmonie dagegen spielt nicht nur in der Musik eine besondere Rolle, auch die Harmonie unter den Ensemblespielern beeinflusst maßgeblich das Klangerlebnis. Gleichzeitig kann harmonic vibes mit harmonischer bzw. wohltuender Stimmung sinngemäß übersetzt werden. Genau das ist es, was die harmonic vibes ihren Zuhörern bieten.

Kw16/2020
Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Personalisierte Informationen für Personen oder Gruppen übermitteln wir direkt.
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476. Bleibt gesund und guter Dinge!

Wir stellen vor: Hobby-Orchester
Zur Zeit ruht der Unterrichts- und Probenbetrieb beim H.H.C. Waldhausen. Deshalb stellen wir in loser Folge an dieser Stelle Gruppen und Orchester des H.H.C. vor.
Beim Hobby-Orchester sind alle richtig, die Spaß am gemeinsamen Akkordeonspiel haben.
Haben Sie auch mal Akkordeon gespielt und wollen Ihr Instrument endlich wieder aus der Ecke holen?
Die Proben finden regelmäßig einmal im Monat statt (erster Dienstag im Monat).
Das Niveau der in erster Linie bekannten Unterhaltungsstücke wird den Spielern angepasst.
Kontakt:   Brigitte Wolfmaier, Tel. 07172/928752, email: hobbyorchester@hhc-waldhausen.de

Kw15/2020
Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Unterstützern sowie den Lesern des Mitteilungsblatt ein frohes und gesundes Osterfest!

Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus

Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Personalisierte Informationen für Personen oder Gruppen übermitteln wir direkt.
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476. Bleibt gesund und guter Dinge!

Was wird aus STERNENZAUBER?
Vielfach wird uns die Frage von Schülern, Eltern, Mitgliedern aber auch der Presse gestellt: was wird denn aufgrund der Beschränkungen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus aus unserem Kindermusical?
Ein Bündnis aus Grundschule Waldhausen, der evangelischen Kirchengemeinde Waldhausen und dem H.H.C. hat zu Jahresbeginn ein vom Bundesbildungsministerium gefördertes, großes Bühnenprojekt begonnen. Als Aufführungstermin war der 5. Juli geplant. Dieser Termin ist, auch aufgrund der derzeit nicht möglichen Proben, mehr als fraglich.
Vorausschauend haben wir bereits zum 1. März eine Verlängerung der Projektlaufzeit beantragt, so dass eine Durchführung (Proben und Aufführung) auch noch im zweiten Kalenderhalbjahr möglich ist.
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Wir freuen uns alle darauf.

Wir stellen vor: Akkordeon-Orchester
Zur Zeit ruht der Unterrichts- und Probenbetrieb beim H.H.C. Waldhausen. Deshalb stellen wir in loser Folge an dieser Stelle Gruppen und Orchester des H.H.C. vor.
Das Akkordeon-Orchester des H.H.C. Waldhausen besteht aus mehr als 20 Spielerinnen und Spielern.
Neben dem Akkordeon bereichern die Instrumente Gitarre, E-Piano, Keyboard und Schlagzeug das Klangbild.
Das Orchester trifft sich jeden Freitag zur Probe unter der Leitung von Lydia Lick im Dorfhaus Waldhausen. Eine tolle Orchestergemeinschaft ist Garant für die Freude am Musizieren.
Neue Mitspieler und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.
Was ist eigentlich ein Akkordeon-Orchester? Meist wird dahinter ein Orchester für „volkstümliche Musik“ erwartet. Das Gegenteil ist der Fall: Der Aufbau und die Besetzung eines Akkordeon-Orchester ähneln dem eines Sinfonieorchesters. Die Akkordeonisten werden in verschiedene Stimmen aufgeteilt, viele unterschiedliche Instrumentengruppen können so übernommen werden. Fehlende Stimmen kann das Akkordeon durch seine Register bequem simulieren. Ein Großteil des Repertoires besteht deshalb auch aus klassischer Musik. Daneben gehören Originalliteratur, Rock und Pop sowie klassische und morderne Unterhaltungsmusik fest zum Programm.

Kw14/2020
Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.
Bleibt gesund und guter Dinge!

H.H.C. online
Wir laden Sie herzlich ein, unsere Homepage zu besuchen. Neben aktuellen Terminen und Informationen zu unseren Orchestern, Ensembles und Ausbildungsangeboten gibt es im Archiv auch ausführliche Berichte und Bilder von vergangenen Veranstaltungen und Aktionen. Wir freuen uns über einen Besuch: www.hhc-waldhausen.de
Auch auf Facebook sind wir vertreten. Wir freuen uns auf Eure Likes.
Und seit ein paar Wochen auch bei Instagram: h.h.c._waldhausen

Die Vorstandschaft stellt sich vor
Die Vorstandschaft des H.H.C. hat aufgrund der derzeitigen Situation bereits mehrfach mittels Videokonferenz getagt. Hiermit stellen wir uns vor (auf dem Bild von links nach rechts):
Ingo Müller (Schriftführer), Kathrin Brandenburger (3. Vorsitzende), Andreas Pfitzer (hinten, 2. Vorsitzender), Heiko Cammerer (vorne, 1. Vorsitzender), Ralf Granzer (Kassier), Simon Blessinger (Jugendleiter).
Wir wünschen Euch alle Gesundheit und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Kw13/2020
#hhcathome
Liebe Mitglieder, Schüler, Eltern und Freunde des H.H.C., wir hoffen es geht Euch allen gut.
Uns interessiert es brennend wie Ihr diese Tage mit Eurem Instrument daheim verbringt. Wir alle vermissen die gemeinsame Zeit, um zusammen zu musizieren.
Zeigt uns mit einem Kurzvideo, einer Sprachnachricht, einem gemalten Bild, einem Brief oder Foto wie ihr die Zeit zuhause überbrückt und wie sehr Ihr den H.H.C. vermisst.
Unser Social Media-Team freut sich über Eure Nachrichten und wird immer wieder eure kleinen Beiträge über Facebook, Instagram und unsere Homepage teilen. So könnt ihr Euch gegenseitig motivieren und bekommt immer noch mit was die anderen so machen.
Unter allen Teilnehmern werden wir am Ende der Aktion eine kleine Verlosung durchführen, bei der Ihr tolle Dinge gewinnen könnt.
Bitte schreibt in Eure E-Mail, dass wir euer kreatives Ergebnis öffentlich in den oben genannten Kanälen unter dem Hashtag #hhcathome teilen dürfen. Wir freuen uns auf Euren Beitrag.
Sendet uns Eure Nachricht an hhcathome@hhc-waldhausen.de
Liebe Grüße, habt viel Spaß an der Aktion und bleibt gesund! Euer H.H.C.

Tasten-AG an der Grundschule Waldhausen
Wo kommen eigentlich die ganzen Töne her? Wie entsteht denn ein Ton?
In dieser AG lernst du Instrumente mit Tasten kennen: Klavier, Akkordeon und die Melodica. Gemeinsam mit anderen Kindern machst du Musik und spielst in deinem eigenen kleinen Orchester.
Mit dem zweiten Schulhalbjahr haben wir in Kooperation mit der Grundschule Waldhausen die Tasten-AG für alle Kinder der Klassen 1-4 gestartet.
Alle Kinder haben die neuartige Melodica Airboard Junior des Herstellers Hohner erhalten und gleich viel Spaß mit Ausbilder Anatoli Lick.
Leider hat der Corona-Virus die Aktion jäh unterbrochen. So üben jetzt alle Kinder fleißig alleine daheim und freuen sich darauf, wenn die Schule und damit auch die Tasten-AG fortgeführt wird.
Schön dass Ihr dabei seid, Euch allen viel Freude!

Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de

Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476
Bleibt gesund und positiv!

Kw12/2020
Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus
Unsere der aktuellen Sachlage angepassten Informationen und Maßnahmen finden Sie stets aktualisiert auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
Bei Fragen darüber hinaus kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476
Bleibt gesund und positiv!

Mitgliederversammlung bestätigt Vereinsleitung
Mit einer musikalischen Mitgliederversammlung, die den kompletten Vereinsausschuss im Amt bestätigte, blickte der Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen auf ein aktives Vereinsjahr zurück und freut sich gleichzeitig auf alles Anstehende im Vereinsjahr 2020.
Das Hobbyorchester unter der Leitung von Brigitte Wolfmaier eröffnete die diesjährige Mitliederversammlung schwungvoll. Bei der harmonischen Versammlung konnte anschließend auf ein aktives Vereinsjahr zurückgeblickt werden. Das breite Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen bietet ein lückenloses Angebot für die musikalische Förderung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen sowie der Ausbildung von Erwachsenen. Dazu kommen wird voraussichtlich ab April ein Musikgarten für Kinder ab 18 Monaten bis 3 Jahren. An dieser Stelle ging ein Dankeschön an die insgesamt sechs Ausbilderinnen und Ausbilder, die beim H.H.C. hervorragende Arbeit leisten. Auch im letzten Jahr bereicherten zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen das Vereinsjahr. Höhepunkte dabei waren das Kinderkonzert „KiK“, der überaus erfolgreiche Harmonikastadl, sowie der Unterhaltungsabend unter dem Titel „Helden, Mythen und Legenden“. Beim H.H.C. sind alle eingeladen mitzumachen, sich einzubringen und zu verwirklichen. Das machte die Vorstandschaft des Vereins in ihren Berichten deutlich. Schriftführer Ingo Müller konnte von zahlreichen Ausschuss-Sitzungen und weiteren Projektsitzungen berichten, in denen die umfangreiche Vereinsarbeit geplant und organisiert wurde. Er hob allerdings hervor, dass man sich auch im kommenden Vereinsjahr auf die Unterstützung und Mitarbeit aller Mitglieder freut. Kassier Ralf Granzer wusste von stabilen Finanzen zu berichten. Er zeigte auf, wie sehr der Verein auf Einnahmen aus Bewirtungen und sonstigen Aktionen angewiesen ist. Kassenprüferin Gudrun Stanzel- Bauer attestierte, eine ordnungsgemäße Kassenführung und sprach Ralf Granzer Lob und Dank aus. Von einem aktiven Vereinsjahr der Kinder Jugendlichen berichtete die stellvertretende Jugendleiterin Sonja Hinderer, viele Freizeitaktivitäten wurden angeboten und sehr gut angenommen.
Bei den anstehenden Wahlen wurde der 2. Vorsitzende Andreas Pfitzer, sowie die 3. Vorsitzende Kathrin Brandenburger für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Auch Kassier Ralf Granzer, Schriftführer Ingo Müller, sowie die Beisitzer Michael Blessinger, Bodo Fritsche, Julia Schramel, Michael Schramel, Karin Schunter und Carmen Zinßer erhielten das einstimmige Votum der Versammlung. Außerdem bestätigte die Versammlung die Wahl der Jugendversammlung von Jugendleiter Simon Blessinger und seine Stellvertreterin Sonja Hinderer.
Heiko Cammerer, 1. Vorsitzender, durfte für 25 Jahre Mitgliedschaft im H.H.C. Waldhausen Manuel Zehnder ehren, Hermann Hohner für 40 Jahre Treue und gar für 60 Jahre wurden Peter Müller und Wolfgang Lindauer geehrt. Erika Cammerer wurde bei der Mitgliederversammlung nicht nur für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt, gleichzeitig würdigte der Verein ihre jahrelangen Verdienste und ernannte sie zum Ehrenmitglied. Nachdem sie über 50 Jahre aktive Akkordeonspielerin des H.H.C. Waldhausen war, sowie einige Jahre dem Vereinsausschuss angehörte, übernimmt sie bis zum heutigen Tag Aufgaben und wirkt im Hintergrund. Der H.H.C. ist stolz auf so ein Mitglied, das den Verein und dessen Ideale lebt.
Eine Ehrung für 30 Jahre aktives Musizieren vom Deutschen Harmonika Verband erhielt Kathrin Brandenburger.
Präsente für fleißigen Probenbesuch im Orchester verdienten sich Andreas Pfitzer für 3x Fehlen, Brigitte Wolfmaier für 2x Fehlen, sowie Heiko Cammerer und Julia Schramel für 1x Fehlen.
Auch im Jahr 2020 hat der H.H.C. Waldhausen vieles zu bieten. Mit Aktivitäten für die Jugend, Konzerten, Ausflügen und geselligen Veranstaltungen zeigt sich der Verein als Heimat für alle Generationen. Das Highlight wird dabei die Premiere des Kindermusicals „Sternenzauber“ am 5. Juli in der Remstalhalle Waldhausen sein, einem Bündnisprojekt von Grundschule, evangelischer Kirche und H.H.C. Waldhausen.(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Jugendversammlung bestätigt Jugendleitung
Großes Interesse zeigte die Vereinsjugend bei der Jugendversammlung des Handharmonika Club (H.H.C.) Waldhausen am 6. März im Dorfhaus Waldhausen.

Sonja Hinderer, stellvertretende Jugendleiterin freute sich, die zahlreichen Jugendlichen und deren Eltern, sowie den Vorsitzenden des H.H.C., Heiko Cammerer, begrüßen zu dürfen. Aus beruflichen Gründen konnte Jugendleiter Simon Blessinger leider nicht anwesend sein.
Untermalt mit einer Bildershow gab Sonja Hinderer einen Rückblick über das zurückliegende ereignisreiche Vereinsjahr. Von der Kletteraktion des Schülerorchesters, der zweitägigen Jugendfreizeit bis zum erfolgreichen Wintermarkt, wurden zahlreiche Freizeitaktivitäten angeboten und sehr gut angenommen.
Auch in diesem Jahr warten wieder zahlreiche Freizeitaktivitäten auf die Kinder und Jugendlichen des Vereins. Bereits jetzt schon freuen sich alle auf die zweitägige Jugendfreizeit im Juni mit Schwimmbadbesuch.
Mit Franziska Blessinger, Lena Schramel und Simon Runschke wählte die Versammlung motivierte Verstärkung in das Team der Jugendarbeit. Zudem stand die Wahl der Jugendleitung an. Simon Blessinger und Sonja Hinderer wurden einstimmig in ihrem Amt für zwei weitere Jahre bestätigt.
Die Jugendleitung bedankte sich bei ihrem Team für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr und freut sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw11/2020
Erika Cammerer zum Ehrenmitglied ernannt
Bei der Mitgliederversammlung des H.H.C. Waldhausen würdigte der Verein die Verdienste von Erika Cammerer und ernnante sie zum Ehrenmitglied.
Im Alter von 10 Jahren erlernte sie das Akkordeonspiel beim H.H.C., durchlief Schüler- und Jugendgruppen und war über Jahrzehnte Mitglied des Akkordeon-Orchesters. Bis vor wenigen Jahren war sie noch im Hobbyorchester und somit über 50 Jahre aktiv beim H.H.C. .
Einige Jahre gehörte sie dem Vereinsausschuss an. Ihre Familie hat sich dem H.H.C. verschrieben, Vereinstermine aber auch die Gemeinschaft und Freundschaften des Vereins genossen stets oberste Priorität. Bis zum heutigen Tag übernimmt Erika Cammerer Aufgaben und wirkt im Hintergrund. Der H.H.C. ist stolz auf so ein Mitglied, das den Verein und dessen Ideale lebt.
Neben der Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft überreichte ihr die Vorstandschaft die Urkunde der Ehrenmitgliedschaft.

Kindermusical Sternenzauber – Mach mit!
Der H.H.C. wird in diesem Jahr gemeinsam mit der örtlichen Grundschule und der evangelischen Kirche das Kindermusical Sternenzauber erarbeiten und am 5. Juli in der Remstalhalle aufführen.
Die Musik wird das Schülerorchester des H.H.C. Waldhausen unter der Leitung von Lydia Lick live machen.
Das Arrangement ist so angelegt, dass Kinder und Jugendliche von 6 bis 21 Jahren mitspielen können. Unterstützend kommen noch ein paar Solostimmen dazu.
Wir laden alle beim H.H.C. aktiven Kinder und Jugendlichen zur Teilnahme ein! Selbstverständlich sind auch alle anderen mit Akkordeon, Melodica, Flöte, Gitarre, Keyboard, Percussion,… willkommen, gleich welcher Leistungsstand.
Die Proben des Orchesters haben letzte Woche begonnen und finden immer freitags von 19 – 20 Uhr im Dorfhaus 73547 Lorch-Waldhausen statt. Der Einstig ist die nächsten zwei Wochen noch möglich.
Sternenzauber ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt, mit dem wir den rund 60 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen eine große Bühne bieten werden.
Neben dem Orchester wird es einen großen Chor und Schauspiel / Theater (Grundschule) geben, aufwändige Kulissen und Kostüme sowie professionelle Tontechnik werden es zu einem besonderen Ereignis machen.
Weitere Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder email info@hhc-waldhausen.de

Kw10/2020
Jugendversammlung
Die Jugendversammlung findet am Freitag, den 6. März 2020 um 18:00 Uhr im Dorfhaus in Waldhausen statt. Dauer ca. 45 Minuten. Dazu laden wir alle Schüler und Jugendliche des H.H.C. Waldhausen recht herzlich ein. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Mitgliederversammlung 
Wir laden unsere Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung am Samstag, 7. März 2020 ins Dorfhaus Waldhausen ein.
Beginn ist um 18.00 Uhr. Die Tagesordnung wurde an alle Mitglieder versandt.
Ab 19.30 Uhr sind dann Mitglieder, Freunde und Helfer zu einem gemütlichen Abend eingeladen.


Termine 1. Halbjahr
Im ersten Halbjahr stehen derzeit folgende Termine auf der Agenda. Termine immer aktuell gibt es auf unserer Homepage: www.hhc-waldhausen.de
05.04.2020 Jugendnachmittag
26.04.2020 Bezirksversammlung DHV Schwaben
26.04.2020 Musikalisches Bezirkstreffen DHV Schwaben
30.04.2020 Maifeier bei der Remstalhalle
21.05.2020 Gottesdienst am Remsmittelpunkt
27.06. – 28.06.2020 Jugendfreizeit
05.07.2020 Kindermusical STERNENZAUBER
12.07.2020 KiK – Kids in Konzert
31.07. – 02.08.2020 Orchesterfreizeit

Kw09/2020
Faschingsferien beim H.H.C. !?
In dieser Woche ruht unser Unterrichtsbetrieb und fast alle anderen Gruppen. Auch das Schülerorchester hat Ferien. Die Probe des Akkordeon-Orchesters findet wie gewohnt statt!

Jugendversammlung
Liebe H.H.C. – Jugend, unsere diesjährige Jugendversammlung findet am Freitag, den 6. März 2020 um 18:00 Uhr im Dorfhaus in Waldhausen statt. Dauer ca. 45 Minuten. Dazu laden wir alle Schüler und Jugendliche des H.H.C. Waldhausen recht herzlich ein. Selbstverständlich sind auch interessierte Eltern und die Ausbilder willkommen.
Bei der Jugendversammlung besteht für euch die Möglichkeit, Wünsche und Anregungen in Bezug auf die Jugendaktivitäten zu äußern.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Mitgliederversammlung 
Wir laden unsere Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung am Samstag, 7. März 2020 ins Dorfhaus Waldhausen ein.
Beginn ist um 18.00 Uhr. Die Tagesordnung wird an alle Mitglieder versandt.
Ab 19.30 Uhr sind dann Mitglieder, Freunde und Helfer zu einem gemütlichen Abend eingeladen.

Kw08/2020
Kleines Akkordeon – riesengroße Begeisterung
Seit einigen Wochen ist im katholischen Kindergarten St. Elisabeth Waldhausen freitags „Akkordeon-Tag“, denn dann heißt es Akkordeon aufschnallen und der Musikalität freien Lauf lassen. Ermöglicht wird dies durch eine ganz besondere Kooperation mit dem H.H.C. Waldhausen, in Zuge derer unter anderem auch der katholische Kindergarten Waldhausen mit einem speziellen für diese Altersgruppe entwickelten Akkordeon der Marke HOHNER XS ausgestattet wurde. Als Weltmarktführer für Akkordeons ist Hohner daran interessiert, Kinder schon früh für das Akkordeon zu gewinnen, so wurde das Hohner XS für Kinder im Alter von 4- 7 Jahren entwickelt.
Erzieherin Melanie Kothe gestaltet die Akkordeonstunden im Kindergarten und achtet dabei auf eine besonders kindgerechte Gestaltung. So wird zum Beispiel die koordinativ anspruchsvolle Balgarbeit zuerst mit einem Haushaltsgummi geübt. Mittels einem bunt gestaltetem und hautfreundlichem Aufkleber werden die Tasten des Akkordeons simuliert und die Finger- Tastenkoordination trainiert. „Die Kinder können es aber natürlich kaum erwarten zum Abschluss einer jeden Stunde das Erlernte auf dem kleinen Akkordeon selbst auszuprobieren“, so die musikalische Erzieherin. Mittlerweile wollen so viele Kindergartenkinder das Instrument ausprobieren, dass Erzieherin Melanie Kothe mehrere Durchgänge mit jeweils vier Kindern macht, damit auch möglichst viele davon profitieren und das Instrument selbst ausprobieren können.
Als aktiver Verein mit rund 100 Kindern in musikalischer Ausbildung freut sich der H.H.C. Waldhausen zu sehen, mit welcher Freude und Begeisterung die Kinder schon ganz früh den Kontakt zur Musik freudig in Anspruch nehmen.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Freier Platz Akkordeonunterricht
Wir haben miitwochs und donnerstags jeweils noch einen freien Platz für Neuanfänger Akkordeon ab 6 Jahren.
Der Unterricht findet bei Ausbilder Anatoli Lick im Dorfhaus Waldhausen statt.
Kostenloser Schnupperunterricht (3 Wochen) Leihinstrument.
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, email info@hhc-waldhausen.de

Jugendversammlung
Liebe H.H.C. – Jugend, unsere diesjährige Jugendversammlung findet am Freitag, den 6. März 2020 um 18:00 Uhr im Dorfhaus in Waldhausen statt. Dauer ca. 45 Minuten. Dazu laden wir alle Schüler und Jugendliche des H.H.C. Waldhausen recht herzlich ein. Selbstverständlich sind auch interessierte Eltern und die Ausbilder willkommen.
Bei der Jugendversammlung besteht für euch die Möglichkeit, Wünsche und Anregungen in Bezug auf die Jugendaktivitäten zu äußern.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Kw07/2020
Mitgliederversammlung 
Wir laden unsere Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung am Samstag, 7. März 2020 ins Dorfhaus Waldhausen ein.
Beginn ist um 18.00 Uhr. Die Tagesordnung wird an alle Mitglieder versandt.
Ab 19.30 Uhr sind dann Mitglieder, Freunde und Helfer zu einem gemütlichen Abend eingeladen.

Kindermusical Sternenzauber
Die meisten wissen es bereits: der H.H.C. Waldhausen wird in diesem Jahr gemeinsam mit der örtlichen Grundschule und der evangelischen Kirche das Kindermusical Sternenzauber erarbeiten und am 5. Juli in der Remstalhalle aufführen.
Die Musik wird das Schülerorchester des H.H.C. Waldhausen unter der Leitung von Lydia Lick live machen. Dazu hat der Schweizer Musiker, Komponist und Arrangeur Markus Fink einen Orchestersatz arrangiert.
Das Arrangement ist so angelegt, dass Kinder und Jugendliche von 6 bis 21 Jahren mitspielen können. Unterstützend kommen noch ein paar Solostimmen dazu.
Wir laden alle beim H.H.C. aktiven Kinder und Jugendlichen zur Teilnahme ein! Selbstverständlich sind auch alle anderen mit einem der oben genannten Instrumente willkommen.
Die Proben des Orchesters starten am 13. März und finden immer freitags von 19 – 20 Uhr im Dorfhaus 73547 Lorch-Waldhausen statt.
Sternenzauber ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt, mit dem wir den geschätzt 60 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen eine große Bühne bieten werden.
Neben dem Orchester wird es einen großen Chor und Schauspiel / Theater (Grundschule) geben, aufwändige Kulissen und Kostüme sowie professionelle Tontechnik werden es zu einem besonderen Ereignis machen.
Weitere Informationen bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476 oder email info@hhc-waldhausen.de

Rückblick Harmonikastadl
Singen, schunkeln, lachen, tanzen und genießen hieß es beim Waldhäuser Harmonikastadl in der Remstalhalle in Lorch- Waldhausen, die sich bereits zum 11. Mal in ein buntes Festzelt verwandelte. Das in der ganzen Region beliebte rauschende volkstümliche Fest lockte wieder zahlreiche gut gelaunte Dirndl- und Lederhosenträger, egal ob jung oder alt, nach Waldhausen.
Von der ersten Minute an sorgten das Trio „Stadlsound“, sowie Simon Wild für eine ausgelassene Stimmung und eine volle Tanzfläche. Das fetzige Trio „Stadlsound“ mit den sympathischen Musikern Udo Schlecht an der Steirischen Harmonika, Oliver Brand an der Gitarre und Rainer Bader am Bariton und E- Bass, begeisterte mit einem breiten Repertoire von Oberkrainer, fetzigen Polkas, Fetenhits und Boarischen bis hin zu Walzermelodien. Natürlich durften auch aktuelle Melodien von Andreas Gabalier oder den Draufgänger nicht fehlen und animierten zu der ein oder anderen Polonaise durch die ganze Remstalhalle. Ebenfalls einen Teil des musikalischen Programmes gestaltete Simon Wild mit der Steirischen Harmonika. In seiner Lederhose, seinem weißen Trachtenhemd und seiner Steirischen Harmonika begeisterte der junge Musiker im Sommer 2018 das Millionen-Publikum der Live- Sendung „Immer wieder sonntags“. In der Sendung von Stefan Mross zog er mit seinem Hit „Immer wieder im Sommer“ in der Wahl zum Sommerhitkönig ins Finale ein. Natürlich durfte sein Erfolgshit auch beim Waldhäuser Harmonikastadl nicht fehlen. Auch seine jüngster und erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Hit „(Oh- la- la-la) Ein Kuss von dir“ begeisterte das Publikum und animierte nicht nur den angereisten Simon Wild – Fanclub zum Mitsingen und tanzen. Nicht nur von der Stimmung, sondern auch optisch waren die Tanzeinlagen des Tanzkreises Wißgoldingen ein weiterer Höhepunkt des kurzweiligen Abends. Die Choreografien waren nicht nur tänzerisch von Perfektion, auch die detailreich eingebauten Accessoires zeugten von großer Leidenschaft. Besonders gut kam auch die Fotoecke des Fotostudios Dieterle in Lorch an. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, sich im tollen Outfit ablichten zu lassen.
Erneut gab es eine Kinderbetreuung im Nebenraum der Halle, so dass auch Eltern mit Kindern bei diesem Abend dabei sein konnten. Dort konnte unter anderem nach Herzenslust gebastelt und gespielt werden. Außerdem übten Lena und Julia Schramel mit den Kindern einen Tanz ein, den viel umjubelten Auftritt auf der großen Bühne goutierten die Gäste mit großem Beifall für die Kleinen. Die Verantwortlichen des H.H.C. Waldhausen als Veranstalter hatten ein grandioses Programm vorbereitet, welches die Besucher wieder bis tief in die Nacht genossen. Erwähnt sei an dieser Stelle auch die tolle Gemeinschaft beim H.H.C. und die daraus resultierende Teamleistung. Mit über 40 Helfern meisterte der rührige Verein nicht nur die Planungen und Vorbereitungen, sondern es wurde auch selbst gekocht und der gesamte Service gemeistert.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw06/2020
Waldhäuser Harmonikastadl 2020 – Danke!
Wir danken allen Besuchern, die bei unserem Waldhäuser Harmonikastadl in der Remstalhalle Waldhausen ein so phantastisches Publikum waren.
Danke für Euer Kommen und auf ein Wiedersehen!
Weiter gilt unser Dank allen Mitwirkenden – ohne Euch wäre ein solches Programm nicht möglich:
dem Trio Stadlsound um Udo Schlecht, Simon Wild und allen Tänzerinnen und Tänzern vom Tanzkreis Wißgoldingen sowie Kerstin und Gerhard Dieterle vom Fotostudio Dieterle Lorch für die Fotoecke.
Natürlich war auch wieder unser H.H.C.-Team eine Klasse für sich! Danke allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die – oft im Verborgenen – mit einer tollen Teamleistung eine solche Aufgabe bravourös meistern.

Freier Platz Akkordeonunterricht
Wir haben miitwochs und donnerstags jeweils noch einen freien Platz für Neuanfänger Akkordeon ab 6 Jahren.
Der Unterricht findet bei Ausbilder Anatoli Lick im Dorfhaus Waldhausen statt.
Kostenloser Schnupperunterricht (3 Wochen) Leihinstrument.
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, email info@hhc-waldhausen.de

Kw05/2020
Waldhäuser Harmonikastadl – noch Karten erhältlich
Singen, schunkeln, lachen, tanzen und genießen mit Musik vom Trio Stadlsound, Udo Schlecht und Simon Wild mit der Steirischen Harmonika, Tänze und Trachten mit dem Tanzkreis Wißgoldingen, Fotoecke von Fotostudio Dieterle Lorch und natürlich ein breites Speisen- und Getränkeangebot.
All das bietet der Waldhäuser Harmonikastadl an diesem Samstag, 1. Februar in der Remstalhalle Waldhausen. Ein zünftiges Fest für alle Generationen.
Während der gesamten Veranstaltung gibt es Kinderbetreuung sowie wie gewohnt auch unseren Fahrdienst für Waldhausen und die umliegenden Orte.

Wir laden Sie herzlich ein, es sind noch Karten erhältlich.
Eintritt 15.- € im Vorverkauf, 18.- € an der Abendkasse.
Saalöffnung um 18 Uhr, Veranstaltungsbeginn 19 Uhr.
Vorverkauf: Tel. 0151 / 52282283 oder Email: harmonikastadl@hhc-waldhausen.de
Fotostudio Dieterle Lorch, Elektro Geiger Waldhausen, Donner Plüderhausen, i-Punkt Schwäbisch Gmünd oder bei Reservix unter www.reservix.de
Platzreservierung möglich unter Tel. 07172/1849476

Aufbau Harmonikastadl
Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung beim Aufbau für den Harmonikastadl (auch alle, die nicht im Einsatzplan stehen) am Freitag, 31. Januar ab 19.00 Uhr in der Remstalhalle Waldhausen (auch noch später) und bedanken uns schon jetzt bei allen fleißigen Helfern. Aufgrund des Aufbaus entfällt die Probe des Akkordeonorchesters. Bitte alle in die Halle kommen!

Jahressieger der SWR4-Hitparade in Waldhausen
Simon Wild, Jahressieger 2019 mit der Steirischen Harmonika bei der SWR4-Hitparade ist an diesem Samstag beim Waldhäuser Harmonikastadl mit dabei. Freuen Sie sich auf den jungen Musiker und seine Musik. Darunter viele bekannte Titel, aber auch seine eigenen Titel mit denen er u.a. in der ARD-Sendung “Immer wieder sonntags” sowie bei SWR4 erfolgreich war.
Informationen zur Veranstaltung siehe oben.

Kw04/2020
Ehrenvorsitzender Manfred Mayer wird 80 Jahre
Unser Ehrenvorsitzender und Mitglied der ersten Stunden, Manfred Mayer, feierte in der vergangenen Woche seinen 80. Geburtstag.
Über Jahrzehnte hat er auch durch die Unterstützung seiner Familie den H.H.C. geprägt und gelebt, mit seinem Idealismus den besonderen Geist des Vereins begründet und weitergegeben.
Eine Abordnung hat unseren Mane besucht. Wir gratulieren herzlich, wünschen alles Gute und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Stunden.

Noch eine Woche bis zum Harmonikastadl
In gut einer Woche, am 1. Februar findet der Waldhäuser Harmonikastadl in der Remstalhalle Waldhausen statt. Es wird wieder eine Menge für einen tollen Abend geboten!
Singen, schunkeln, lachen, tanzen und genießen mit Musik vom Trio Stadlsound, Udo Schlecht und Simon Wild mit der Steirischen Harmonika, Tänze und Trachten mit dem Tanzkreis Wißgoldingen, Fotoecke von Fotostudio Dieterle Lorch und natürlich ein breites Speisen- und Getränkeangebot.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist bereits um 18:00 Uhr.
Eintrittskarten können unter 0151/52282283 (18.00 – 20.00 Uhr), www.reservix.de, harmonikastadl@hhc-waldhausen.de oder an den Vorverkaufsstellen (Elektro Geiger Waldhausen, Donner Plüderhausen, Fotostudio Dieterle Lorch, i- Punkt Schwäbisch Gmünd) erworben werden.
Platzreservierungen möglich.

Mitgliederversammlung 
Wir laden unsere Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung am Samstag, 7. März 2020 ins Dorfhaus Waldhausen ein.
Beginn ist um 18.00 Uhr. Die Tagesordnung wird an alle Mitglieder versandt.
Ab 19.30 Uhr sind dann Mitglieder, Freunde und Helfer zu einem gemütlichen Abend eingeladen.

Freier Platz Akkordeonunterricht

Wir haben donnerstags noch einen freien Platz für Neuanfänger Akkordeon ab 6 Jahren.
Der Unterricht findet bei Ausbilder Anatoli Lick im Dorfhaus Waldhausen statt.
Kostenloser Schnupperunterricht (3 Wochen) Leihinstrument.
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476, email info@hhc-waldhausen.de

Kinderbetreuung beim Harmonikastadl – ein Fest für die ganze Familie
Wir warten zum Waldhäuser Harmonikastadl (1. Februar, siehe oben) mit einem besonderen Angebot für alle Familien auf: während der gesamten Veranstaltung wird es eine kostenlose Kinderbetreuung für alle Kinder geben! So kommen auch Eltern in den Genuss der Veranstaltung und können das Fest in vollen Zügen genießen. Hierfür wird sich der Nebenraum der Remstalhalle in ein Spiel- und Bastelparadies verwandeln, in dem sich die Kinder nach Herzenslust austoben können. Liebevoll betreut, verbringt der Nachwuchs gemeinsam mit Gleichaltrigen den Abend, während alle Eltern die Veranstaltung genießen können. Die Kinderbetreuung beginnt bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und wird ihren vorläufigen Höhepunkt in einem gemeinsamen Auftritt auf der großen Stadlbühne finden!
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw03/2020
Freier Platz Gitarrenunterricht
Wir haben montags um 15 Uhr noch einen freien Platz für Neuanfänger Gitarre ab 7 Jahren.

Der Unterricht findet bei Ausbilder Boris Trusov im Dorfhaus Waldhausen statt.
Kostenloser Schnupperunterricht (3 Wochen).
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Bustransfer zum Waldhäuser Harmonikastadl
Am 1. Februar heißt es wieder den ganzen Abend singen, schunkeln, lachen, tanzen und genießen: der beliebte Waldhäuser Harmonikastadl geht in die 11. Auflage! Sie wollen beim Harmonikastadl dabei sein, wohnen in Lorch, den Teilorten, Plüderhausen oder den umliegenden Gemeinden, wissen aber nicht, wie Sie zur Veranstaltung kommen sollen? Dann ist das folgende Angebot perfekt für Sie. Damit auch garantiert viele Gäste dabei sein können, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen ganz besonderen Service: den Hol- und Bringservice.
Dieser holt Sie von zu Hause ab, bringt Sie zum Veranstaltungsort und nach Veranstaltungsende natürlich wieder nach Hause bis vor die Haustüre. Wenn Sie den Bustransfer in Anspruch nehmen wollen, melden Sie sich einfach unter harmonikastadl@hhc-waldhausen.de oder Telefon 0151/52282283 (18.00 – 20.00 Uhr). So kommen Sie ganz bequem per Hol- und Bringservice zum Fest und wieder nach Hause. Die Kosten für den Bustransfer belaufen sich auf 5€ pro Person.
Beim Harmonikastadl in der Remstalhalle Waldhausen wird das fetzige Trio „Stadlsound“ mit einem breiten Repertoire von Oberkrainer, fetzigen Polkas, Fetenhits und Boarischen bis hin zu Walzermelodien, die unter die Haut gehen, für viel Gaudi und eine volle Tanzfläche sorgen. Einen Teil des musikalischen Programmes wird auch Simon Wild, bekannt aus der Live- Sendung „Immer wieder sonntags“, mit der Steirischen Harmonika bestreiten. In seiner Lederhose, seinem weißen Trachtenhemd und seiner Steirischen Harmonika begeisterte der junge Musiker das Publikum. Stilvolle Tänze garantiert der Tanzkreis Wißgoldingen.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist bereits um 18:00 Uhr.
Eintrittskarten können unter 0151/52282283 (18.00 – 20.00 Uhr), www.reservix.de, harmonikastadl@hhc-waldhausen.de oder an den Vorverkaufsstellen (Elektro Geiger Waldhausen, Donner Plüderhausen, Fotostudio Dieterle Lorch, i- Punkt Schwäbisch Gmünd) erworben werden. Im Vorverkauf beträgt der Preis 15€, an der Abendkasse 18€, exclusive Bustransfer 5€ pro Person. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Kw02/2020
Waldhäuser Harmonikastadl am 1. Februar
Nach dem großen Jubiläums- Harmonikastadl im letzten Jahr ist noch lange nicht Schluss.  Am 1. Februar 2020 geht der beliebte Waldhäuser Harmonika- Stadl in die 11. Auflage. Das vielfältige und neu gestaltete Programm verspricht schon jetzt einen ausgelassenen Abend ganz unter dem Motto: singen, schunkeln, lachen, tanzen und genießen.                                                                                                                                   Freuen Sie sich auf das fetzige Trio „Stadlsound“ mit den sympathischen Musikern Udo Schlecht an der Steirischen Harmonika, Oliver Brand an der Gitarre und Rainer Brand am Bariton und E- Bass. So entsteht perfekter harmonischer Sound mit 3- stimmigen Gesang. Das Repertoire reicht von Oberkrainer, fetzigen Polkas, Fetenhits und Boarischen bis hin zu Walzermelodien, die unter die Haut gehen. Jahrelange Erfahrung, sowie internationale Erfolge in der Musikszene machen ihre Individualität aus. Einen Teil des musikalischen Programmes wird auch Simon Wild mit der Steirischen Harmonika bestreiten. In seiner Lederhose, seinem weißen Trachtenhemd und seiner Steirischen Harmonika begeisterte der junge Musiker im Sommer 2018 das Millionen-Publikum der Live- Sendung „Immer wieder sonntags“. In der Sendung von Stefan Mross zog er mit seinem Hit „Immer wieder im Sommer“ in der Wahl zum Sommerhitkönig ins Finale ein. Sicherlich wird er auch beim Waldhäuser Harmonikastadl das Publikum mit seinem Erfolgshit begeistern und für eine ausgelassene Stimmung und eine volle Tanzfläche sorgen. Dabei reicht das Repertoire von Liedern zum Mitsingen, volkstümlicher Unterhaltungsmusik, Tanzmusik bis hin zu Stücken, bei denen der Musiker akrobatische Fingerfertigkeit zeigt. Stilvolle Tänze garantiert der Tanzkreis Wißgoldingen, der mit mehr als 10 Paaren der Trachtengruppe für optischen Genuss sorgen wird.        
Zu einem gelungenen Abend gehört neben einem ansprechenden Ambiente auch das leibliche Wohl. Wie immer kommen die Gaumenfreuden nicht zu kurz. So wird der gastgebende Verein, Handharmonika- Club (H.H.C.) Waldhausen, mit einem hochwertigen Angebot an deftigen Speisen bis zum süßen Nachtisch und einem großen Getränkeangebot aufwarten. Damit auch Eltern und Familien in den Genuss der Veranstaltung kommen und das Fest in vollen Zügen genießen können, wird es auch in diesem Jahr wieder eine kostenlose Kinderbetreuung geben. Während der Veranstaltung werden die Kinder im Nebenraum betreut, wo nach Herzenslust gebastelt und gespielt werden kann.                                                                       Für das perfekte Andenken an einen gelungenen Abend sorgt das Fotostudio Dieterle. Im stimmungsvollen Ambiente entstehen tolle Fotos, die noch am gleichen Abend entwickelt und als Andenken mit nach Hause genommen werden können.                                                                                                                                         Zusätzlich wird es auch in diesem Jahr wieder den zusätzlichen Service eines Bustransfers  aus der Gesamtstadt Lorch und Plüderhauen zum Fest und wieder nach Hause geben. Einfach unter harmonikastadl@hhc-waldhausen.de oder 0151/52282283 (18:00- 20:00
Uhr) melden.
Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr, Einlass und Beginn der Kinderbetreuung bereits um 18:00 Uhr.
Karten können unter 0151/52282283 (18:00- 20:00 Uhr), www.reservix.de, harmonikastadl@hhc-waldhausen.de oder an den Vorverkaufsstellen: Elektro Geiger Waldhauen, Donner Plüderhausen, Fotostudio Dieterle Lorch, i- Punkt Schwäbisch Gmünd, erworben werden.
Im Vorverkauf beträgt der Preis pro Karte 15€, an der Abendkasse 18€, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei. 
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

Freier Platz Gitarrenunterricht
Wir haben montags um 15 Uhr noch einen freien Platz für Neuanfänger Gitarre ab 7 Jahren.
Der Unterricht findet bei Ausbilder Boris Trusov im Dorfhaus Waldhausen statt.
Kostenloser Schnupperunterricht (3 Wochen).
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.

Kw51/2019
Wir wünschen den Lesern des Mitteilungsblattes, unseren Mitgliedern und Freunden, unseren Unterstützern, Sponsoren, unseren Schülern und deren Eltern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Herzlichen Dank für die Unterstützung und das Interesse am H.H.C. Waldhausen, auf das wir uns 2020 wieder freuen!

Wir sind Bildungspartner
Grundschule Waldhausen, Handharmonika-Club Waldhausen und Evangelische Kirchengemeinde Waldhausen sind Bildungspartner: Die Vorbereitungen für ein großes Kindermusical laufen

„Musik für alle“, mit dieser Initiative werden im Rahmen der Förderinitiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung außerschulische Projekte gefördert, die Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Musik ermöglichen. Die Organisation und Durchführung dieses Projekts erfolgt in sogenannten Bündnissen.
Vor wenigen Wochen besiegelten Stephanie Knödler, Rektorin der Grundschule,  Heiko Cammerer, Vorsitzender des Handharmonika-Club (H.H.C.), sowie Lukas Golder, Pfarrer der Kirchengemeinde Waldhausen, dieses Bündnis. Gemeinsam soll bis zu den Sommerferien ein großes Kindermusical einstudiert und aufgeführt werden. Ziel ist es, dass alle Kinder und Jugendlichen die möchten bei diesem Projekt mitmachen können und am Ende gemeinsam bei der Aufführung auf der Bühne stehen.  
Noch vor Weihnachten werden die Kinder der Grundschule Waldhausen und alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler bis zur 6. Klasse in einem Informationsbrief darüber informiert. Außerdem freuen sich die Bündnispartner über weitere Kinder und Jugendliche, die Lust haben eine Sprechrolle zu übernehmen, im Chor mitzusingen oder mit ihrem Instrument im Orchester mitzuspielen. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos und steht allen offen.
Im Januar beginnen die Probenarbeiten  für das hierfür ausgewählte Kindermusical „Sternenzauber“. Die Rektorin der Grundschule, Stephanie  Knödler, wird für den Chor und das Theater zuständig sein, der H.H.C. übernimmt die musikalische Leitung des Orchesters und ist mit Manpower beim Kulissenbau und der Werbung dabei. Die Kirchengemeinde betreut das Projekt inhaltlich, verantwortet die Öffentlichkeitsarbeit und stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung.
Fest steht schon der Aufführungstermin, am 5. Juli 2020 in der Remstalhalle Waldhausen.
Der H.H.C. Waldhausen freut sich sehr, gemeinsam mit den Bündnispartnern dieses großartige Projekt umsetzen zu dürfen.

Verändertes Programm beim Harmonikastadl
Bei unserem 11. Waldhäuser Harmonikastadl am 1. Februar möchten wir Ihnen nach einigen Jahren musikalisch mal wieder etwas neues und Abwechslung bieten.
Sie dürfen sich auf das Trio “Stadlsound” freuen: mit Rainer am Bariton und E-Bass trumpfen Oli und Udo in der Trio-Besetzung richtig auf! Rainer ist für die tiefen Töne zuständig und mit seiner Stimme und dem dann 3–stimmigen Gesang haben die drei Jungs den perfekten, harmonischen Sound. Erstklassig für fetzige Volksmusik, Volxrock, Schlager und Fetenhits! Das “Uhlberg Duo” mit Marga und Bernhard Schlecht pausiert dieses Mal. Kenner wissen aber: “Stadlsound” ist ein Projekt des Sohnes Udo Schlecht und somit ist Familie Schlecht doch wieder mit dabei.
Ebenso wieder mit dabei ist Simon Wild mit der Steirischen Harmonika, auch bekannt aus Auftritten in der Sendung “Immer wieder Sonntags” und in der SWR4 Hitparade. Das Repertoire reicht von Liedern zum Mitsingen, volkstümlicher Unterhaltungsmusik, Tanzmusik bis hin zu Stücken, bei denen die Musiker akrobatische Fingerfertigkeit zeigen.
Stilvolle Tänze garantiert der Tanzkreis Wißgoldingen, der mit mehr als 10 Paaren der Trachtengruppe für optischen Genuss sorgen wird. Außerdem können sich die Besucher vom Fotostudio Dieterle vor passender Kulisse ablichten lassen.
Vorverkauf bei Fotostudio Dieterle Lorch, Elektro Geiger Waldhausen, Donner Plüderhausen, i-Punkt Schwäbisch Gmünd oder bei Reservix unter www.reservix.de
Vorverkauf auch unter Tel. 0151 / 52282283 (täglich 18-20 Uhr) oder Email: harmonikastadl@hhc-waldhausen.de
Ein Geschenke-Tipp für Weihnachten!

Unsere Homepage feiert Geburtstag

Bereits 1999 ging unsere erste Homepage online. Als einer der ersten Vereine der Region präsentierte sich der der H.H.C. vor zwanzig Jahren online und war wieder einmal Vorreiter.
Damals noch mit viel Aufwand von Hand (HTML) und mit Unterstützung des Programms “Front Page” erstellt, informiert die Seite seither über aktuelle Termine, unseren Verein, unsere Angebote und ist gleichzeitig Chronik mit Berichten und Bildern.
Anfang 2017 dann eine grundlegende Erneuerung: mittels WordPress haben wir unseren Internetauftritt modernisiert und der aktuellen Technik angepasst.
Herzliche Einladung zu einem Besuch: www.hhc-waldhausen.de

Im Oktober bieten wir wieder kostenlose Schnupperkurse an: für Akkordeon, E-Piano (Keyboard) und Gitarre kann 3 Wochen lang kostenlos und unverbindlich der Instrumentalunterricht bei einer unserer qualifizierten Lehrkräfte ausprobiert werden.
Die Kurse eignen sich sowohl für Kinder ab 6 Jahren als auch für Jugendliche und Erwachsene. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Während der Zeit des Schnupperkurses stehen kostenlos Lerninstrumente zur Verfügung. Wird anschließend der Unterricht fortgeführt, stellen wir beim Akkordeonunterricht ein Instrument kostenlos bis Jahresende zur Verfügung.
Unterrichtstage sind Mittwoch und Freitag (Akkordeon und E-Piano) sowie Montag (Gitarre).
Informationen und Anmeldung bei unserem Vorsitzenden Heiko Cammerer, Tel. 07172/1849476.