Neustart-Fest – 1. August 2021

Print Friendly, PDF & Email

Neustart-Fest

„Ein Fest von uns – für uns“, unter diesem Motto stand das große Vereinsfest des Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen. Nach der langen Zeit des Lockdowns, Unterrichts- und Probenausfällen, Ausfall sämtlicher Vereinsaktivitäten und vor allem der Entbehrung unserer Gemeinschaft, freuten sich alle über dieses Neustart-Fest. So verbrachte man im evangelischen Gemeindehaus Waldhausen einen gemütlichen Nachmittag, bei dem beim H.H.C. aktiven Kinder und Jugendlichen, sowie ein Nachwuchszauberkünstler ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm boten. Heiko Cammerer, 1. Vorsitzender, begrüßte die Anwesenden und freute sich auf einen schönen Vereinsnachmittag. Anschließend machte Jugendleiter Simon Blessinger die Gäste in einem kleinen Kennenlernspiel einander bekannt. Während man in und außerhalb des Gemeindehauses gemütlich beisammensaß und gut bewirtet mit verschiedenen Kaltgetränken, Pommes und Roter Wurst den Nachmittag genoss, war auf der Bühne ein buntes Programm geboten. Den Anfang machten die jüngsten Musikerinnen und Musiker des Vereins. Gemeinsam mit ihren Eltern zeigten die Kinder des Musikgartens das Bewegungslied „Es blitz und es donnert“. Die 1-3-Jährigen treffen sich immer einmal in der Woche um gemeinsam mit ihren Eltern unter Ausbilderin Nicole Mika, spielerisch an die Musik herangeführt zu werden. In der „Klangstraße“, der musikalischen Früherziehung, wird spielerisch die Beziehung der 3-6-Jährigen zur Musik geweckt und die musikalischen Fähigkeiten und Grundbegabungen kindgerecht gefördert. Die Kinder zeigten ihre Fähigkeiten beim Spiel mit Orff´schen Instrumenten, sowie einem Bewegungstanz zum „Klatschpatsch Song“. Schließlich animierten die Kinder das gesamte Publikum zum Tanzen und so tanzten alle gemeinsam den Klatschpatsch Tanz. Geleitet wird die Klangstraße von der examinierten Erzieherin und Elementarmusiklehrerin Kathrin Brandenburger, unterstützt wird sie von Lena Schramel. Das vielfältige Ausbildungsangebot des H.H.C. Waldhausen erstreckt sich von Flöte und Melodica über Keyboard bzw. E Piano und Gitarre bis zum Akkordeonunterricht. Aline Okker am Klavier und Timothy Harrison mit dem Akkordeon, beide Schüler von Ausbilder Anatoli Lick, zeigten wie weit man es mit jahrelangem fleißigem Üben bringen kann. Mit einem bunten musikalischen Programm mit Stücken aus verschieden Stilrichtungen begeisterten sie das Publikum. Zwischen den vielfältigen musikalischen Beiträgen zog Henry Kothe mit seiner Zaubershow das Publikum in seinen Bann. Der 14- jährige Nachwuchszauberer verblüffte mit Kartentricks Groß wie Klein. Auf magische Art und Weise ließ er Karten schweben oder verschwinden und plötzlich wieder erscheinen. Vor und nach ihren Aufritten wurden die Kinder im Nebenraum vom Team der Jugendarbeit um Jugendleiter Simon Blessinger betreut. Dabei konnten die Kinder am Mal- und Basteltisch oder bei verschiedenen Spielen den Nachmittag genießen. Ein weiteres Highlight parkte ab 16:00 Uhr vor dem Gemeindehaus. Der Eiswagen „Ragusa“ war zur Feier des Tages gekommen und so standen nicht nur die kleinen Gäste Schlange um sich Eiskugeln in der Waffel oder im Becher schmecken zu lassen. Viel zu schnell ging ein schöner Vereinsnachmittag zu Ende, bei dem alle Mitgliederinnen und Mitglieder zusammen halfen, um gemeinsam schöne Stunden zu verbringen.
Auch wenn es für die Kinder und Jugendlichen nun in die wohlverdienten Sommerferien geht, steht das Vereinsleben beim H.H.C. nicht still. Die Vorbereitungen für große Projekte im Herbst und Winter laufen auf Hochtouren und auch für die Vereinsjugend ist in den kommenden Wochen etwas geboten. Am 22. August macht sich die Vereinsjugend auf in den Erlebnispark Tripsdrill und im September gibt es eine spannende Schnitzeljagd.
Beim H.H.C. Waldhausen mit seinen rund 250 Mitgliedern sind rund 100 Kinder und Jugendlichen in musikalischer Ausbildung sowie in den verschiedenen Ensembles und Orchestern mit verschiedenen Instrumenten aktiv. Darüber hinaus versteht sich der Verein als Heimat für alle Generationen. Hier ist jeder willkommen, jeder kann mitmachen und dabei sein, egal ob mit oder ohne Instrument.
Weitere Informationen rund um den H.H.C. Waldhausen im Internet: www.hhc-waldhausen.de.
(Text: Julia Schramel, Pressesprecherin)

IMG_3186
4bd92a25-02dd-4c69-9b90-ee587a023daf
IMG_3176
20210803_040011000_iOS
20210803_040011000_iOS 1
20210803_040005000_iOS 1
20210803_040003000_iOS 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.