Timothy Harrison ist erneut doppelter Landesmeister! – 4. Oktober 2014

Print Friendly, PDF & Email

Akkordeon-Musikpreis 2014
4. Oktober 2014 in Trossingen

H.H.C. stolz auf Landesmeisterschaft
Timothy Harrison aus Walkersbach, Schüler von Anatoli Lick beim H.H.C. (Handharmonika-Club) Waldhausen, erreichte beim Akkordeon-Musikpreis erneut einen zweifachen Sieg und ist damit doppelter Landesmeister. Ein Tag ganz im Zeichen der Akkordeonmusik war der Akkordeon-Musikpreis am 4. Oktober 2014 in Trossingen, der vom Deutschen Harmonika Verband in Zusammenarbeit mit dem Hohner-Konservatorium und der Musikschule Trossingen durchgeführt wurde. Auf dem Programm stand neben einem Rahmenprogramm mit zahlreichen Workshops und Ausstellungen natürlich wieder der jährliche Wettbewerb für junge Akkordeon- und Kammermusiker. Dabei konnte Timothy Harrison die Jury gleich in zwei verschiedenen Kategorien überzeugen.
Nicht nur in der Breite sondern auch in der Spitze kann der H.H.C. ein beachtliches Potential seiner Ausbildung ausweisen. Während über hundert Kinder beim Akkordeonverein mit den Instrumenten Akkordeon, Keyboard, Gitarre, Melodica und Flöte musizieren, kann man auch bei Wettbewerben Erfolge verzeichnen.
In der Kategorie „Akkordeon Solo Standardbass“ konnte Timothy Harrison seinen Sieg aus dem Vorjahr verteidigen und seine Punktzahl auf 45,5 Punkte und dem Prädikat „hervorragend“ steigern.
Diese Leistung konnte er wieder einmal nur noch selbst überbieten, in dem er in der Kategorie „Akkordeon Solo Melodiebass“ antrat und auch dort mit gar 46 Punkten seinen Titel verteidigte.
Die Jury war jeweils prominent unter andem mit Hans-Günther Kölz und Andreas Nebl besetzt.
Der 11-jährige wird beim H.H.C. Waldhausen von Anatoli Lick unterrichtet. Dieser ausgewiesene und bekannte Fachmann versteht es, Kinder und Jugendliche individuell zu fördern. Dies kommt dem Verein dahingehend zugute, dass alle Schüler unabhängig ihrer Begabung und Möglichkeiten in den Spielgruppen und Orchestern des Vereins mitwirken können. Darüber hinaus gelingt es Lick immer wieder, Schüler zu außergewöhnlichen Leistungen zu führen, die bei Wettbewerben für Aufsehen sorgen. In der Vergangenheit erreichte er dadurch mit vielen Schülern Siege und hervorragende Wertungen. Darunter auch der mittlerweile internationale Shootingstar der Akkordeonszene, Matthias Matzke, mehrfacher Deutscher Meister und internationaler Preisträger.
Auszüge aus seinem Wettbewerbsprogramm präsentiert Timothy Harrison am 15. November im Rahmen des Konzertabends des H.H.C. in der Remstalhalle Lorch-Waldhausen. An diesem Abend zeigen weitere Ensembles, Orchester und Schüler das vielfältige musikalische Wirken des Vereins.
Eintrittskarten sind unter Tel. 0151/52282283 zu 7.- € erhältlich. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen auch im Internet: www.hhc-waldhausen.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.