Musikalisches Bezirkstreffen – 8. März 2015

Print Friendly, PDF & Email

Musikalisches Bezirkstreffen
Deutscher Harmonika Verband – Bezirk Schwaben
8. März 2015 – Stadthalle Blaubeuren

Ein Nachmittag ganz im Zeichen des Akkordeons fand im Bezirk Schwaben des Deutschen Harmonika Verbandes (DHV) statt. Beim musikalischen Bezirkstreffen musizierten mehrere Akkordeonvereine und boten damit Liebhabern des Akkordeons aber auch allen Freunden der Musik einen musikalischen Einblick in die verschiedenen Vereine und Musikstile.
Alle zwei Jahre findet im Bezirk Schwaben ein solches musikalisches Treffen statt. Zwei Jahre nach dem Bezirkstreffen in Waldhausen / Rems waren diesmal alle Akkordeonfreunde in das schöne Blaubeuren eingeladen. Schon am Vormittag fand ein Treffen aller Vereinsvorstände des Bezirks statt.
Der H.H.C. Waldhausen hatte aus diesem Anlass einen Bus gemietet. Mit 25 Spielern sowie Fans reiste man nach Blaubeuren. Was für ein Erlebnis für alle Teilnehmer!
Nachdem die Orchester und Spielgruppen aus Schelklingen, Gögglingen, Ulm, Waldhausen / Rems, der Harmonikaschule Josi Mannes, Ulm-Söflingen, Felkel Ulm und Allmendingen dort eingetroffen waren, begann die Veranstaltung durch einleitende Begrüßungsworte des Bezirksvorstandes Reinhold Haas. Anschließend übergab er das Wort an den Vorsitzenden des gastgebenden Akkordeonorchesters Blaubeuren,  Dr. Karl-Heinz Stier, welcher das Publikum durch den Nachmittag führte.
Zum Auftakt hatte das Akkordeon-Orchester Rommel Schelklingen zu musizieren begonnen, welches den Beginn eines Nachmittages unterschiedlichster Musikrichtungen einleitete. Der Tag stand unter dem Charakter eines musikalisch-freundschaftlichem Treffens. Dies ist dem Bezirk Schwaben bestens gelungen.
Die Aussteller Koppold-Music aus Backnang und Eliseo Grappasonno von La Musica, Fistitalia aus Augsburg präsentierten ihre Instrumente eindrucksvoll.
Den Abschluss machten die Orchester Felkel Ulm und Allmendingen mit einem gemeinsamen Auftritt. Dieser verschaffte den Zuhörern ein ganz besonderes Klangerlebnis.
An solchen Tagen wird einem immer wieder klar, welch modernes Instrument das Akkordeon doch ist. Der H.H.C. Waldhausen hat an diesem Tag mit acht Nachwuchsspielern im Orchester einen tollen Auftritt vollbracht. Von diesem Nachmittag waren nicht nur die Teilnehmer und Mitglieder der Akkordeonvereine begeistert, sondern auch die zahlreichen Gäste erfuhren eindrucksvoll, wie vielseitig und begeisternd das Akkordeon ist.

Download Programm hier klicken…
Download Plakat hier klicken…

Akkordeon-Orchester des H.H.C. Waldhausen beim Bezirkstreffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.